Irak weist kur­di­sche Be­fürch­tun­gen zu­rück

Heuberger Bote - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

(AFP) - Der Irak hat Be­fürch­tun­gen der Kur­den we­gen ei­nes be­vor­ste­hen­den An­griffs auf die au­to­no­me Re­gi­on im Nor­den des Lan­des zu­rück­ge­wie­sen. „Wir wer­den un­se­re Ar­mee nicht für ei­nen Krieg ge­gen un­se­re kur­di­schen Mit­bür­ger ein­set­zen“, er­klär­te Iraks Mi­nis­ter­prä­si­dent Hai­der al-Aba­di am Don­ners­tag. Aus Furcht vor ei­ner mög­li­chen Of­fen­si­ve hat­ten kur­di­sche Si­cher­heits­kräf­te zwei Stra­ßen zwi­schen Mos­sul und Erbil so­wie Do­huk im Nord­irak für meh­re­re St­un­den ab­ge­rie­gelt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.