Be­trifft: Opa­ti­ja

Illertisser Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Ei­ne Küs­te zum Blau­ma­chen“(Rei se Jour­nal) vom 25. Ju­li: Opa­ti­ja ist in der Tat ei­nen Be­such wert und die in­ter­es­san­te Ge­schich­te wur­de kor­rekt skiz­ziert. Lei­der ha­ben sich aber ein paar Feh­ler ein­ge­schli­chen: Das Bild zeigt nicht das Zen­trum von Opa­ti­ja mit den be­schrie­be­nen Ju­gend­stil­bau­ten, son­dern den ein­ge­mein­de­ten klei­nen Ha­fen­ort Vo­lo­sko. Die na­he Ha­fen­stadt Ri­je­ka hat nicht 30 000 (evtl. ein Tipp­feh­ler), son­dern im­mer­hin ca. 130 000 Ein­woh­ner, der Groß­raum so­gar an die 200000. War­um die ös­ter­rei­chi­sche Ho­tel­di­rek­to­rin die kon­kur­rie­ren­de Tür­kei als „Nach­bar­land“Kroa­ti­ens be­zeich­net, ist frag­wür­dig, denn geo­gra­fisch wür­de dies auch auf Dä­ne­mark zu­tref­fen. Sig­mund Freud hin­ge­gen kann man ge­trost zu­stim­men: „Fah­ren Sie nach Ab­ba­zia!“

Pür­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.