Aus­ge­büx­te Kuh hält Po­li­zei auf Tr­ab

Illertisser Zeitung - - Bayern - (dpa)

Ei­ne aus­ge­bro­che­ne Kuh war am Sonn­tag­vor­mit­tag auf der Flucht vor ih­ren Ver­fol­gern in Hof. Das 200 Ki­lo­gramm schwe­re Jung­tier ließ sich erst nach 90 Mi­nu­ten wie­der ein­fan­gen, wie die Po­li­zei­stel­le Hof mit­teil­te. Zwi­schen­durch war sie den Be­am­ten im­mer wie­der ent­kom­men. Re­kord­ver­däch­tig war der Flucht­ver­such al­ler­dings nicht: Kuh Yvon­ne, die im Mai 2011 von ih­rem Hof im Land­kreis Mühl­dorf am Inn aus­ge­ris­sen war, ließ sich mehr als drei Mo­na­te lang nicht ein­fan­gen. Sie ver­steck­te sich in ei­nem Wald­ge­biet und ent­kam ih­ren Ver­fol­gern im­mer wie­der. Erst der frü­he­re Di­rek­tor des Tier­parks Hel­la­brunn, Hen­ning Wies­ner, schaff­te es, die Kuh zu be­täu­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.