Vo­gel­schüt­zer for­dern Scho­nung für Reb­hüh­ner

Illertisser Zeitung - - Bayern - (dpa)

Aus Sor­ge um das ge­fähr­de­te Reb­huhn for­dern Tier­schüt­zer in Bay­ern ei­nen Jagd­stopp für den Vo­gel. Im Frei­staat ge­be es nur noch 2300 bis 4000 Brutpaare, be­rich­te­te Andre­as von Lind­ei­ner vom Lan­des­bund für Vo­gel­schutz in Bay­ern (LBV). „Den­noch wer­den pro Sai­son et­wa 1300 Reb­hüh­ner ge­schos­sen.“Jä­ger soll­ten frei­wil­lig auf ei­ne Be­ja­gung ver­zich­ten und da­mit dem Bei­spiel ih­rer Kol­le­gen in Län­dern wie Ham­burg und Nord­rhein-West­fa­len fol­gen, hieß es. In ganz Eu­ro­pa ist der Be­stand der Reb­hüh­ner laut LBV seit 1980 um 94 Pro­zent zu­rück­ge­gan­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.