Ope­ret­ten Spek­ta­kel

5x2 Kar­ten zu ge­win­nen für „Die Her­zo­gin von Chi­ca­go“im Deut­schen Thea­ter

Illertisser Zeitung - - Freizeit -

Es ist ei­ne deut­sche Erst­auf­füh­rung – und je­de Men­ge wird ge­bo­ten sein. Denn nach den Gast­spie­len der bei­den Ope­ret­ten „Die Csár­dás­fürs­tin“(2015) und „Grä­fin Ma­ri­za“(2016) steht auch in die­sem Som­mer ei­ne Ope­ret­te von Em­me­rich Kál­mán auf dem Spiel­plan des Deut­schen Thea­ters – „Die Her­zo­gin von Chi­ca­go“. Und das be­deu­tet in der Neu­in­sze­nie­rung des drei­spra­chi­gen Bu­da­pes­ter Ope­ret­ten­thea­ters: Charles­ton oder Csár­dás, Geld oder Mon­ar­chie, ame­ri­ka­ni­scher Le­bens­stil oder eu­ro­päi­sche Tra­di­tio­nen? Und so ver­spricht die­se von 6. bis 9. Sep­tem­ber in Mün­chen gas­tie­ren­de Pro­duk­ti­on auch 90 Jah­re nach der Urauf­füh­rung noch das Ge­gen- und Ne­ben­ein­an­der ver­schie­de­ner Mu­sik- und Aus­stat­tungs­wel­ten – ein Spek­ta­kel.

Für die al­ler­ers­te Auf­füh­rung in Mün­chen am Mitt­woch um 19.30 Uhr ver­lo­sen wir 5x2 Kar­ten. Schrei­ben Sie uns bis spä­tes­tens Sams­tag ent­we­der per Mail auf chi­ca­go@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de oder ru­fen Sie an un­ter 013 79/37 27 05 (50 Cent aus dem Fest­netz der Dt. Te­le­kom). Die Preis­fra­ge lau­tet: Aus wel­chem Land stamm­te der Kom­po­nist Em­me­rich Kál­mán.

Kar­ten für die Vor­stel­lun­gen im Deut­schen Thea­ter (Schwantha­ler­stra­ße 13) gibt’s an den be­kann­ten Vor­ver­kauf­stel­len so­wie im In­ter­net un­ter »

Fo­to: Bu­da­pes­ter Ope­ret­tenth.

Ge­trän­ke­do­se oder Ap­fel = Charles­ton und Chár­dás.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.