La Fil­le mal gar­dée

In München - - THEATER & KABARETT -

Am 2., 6. und 7. März im Na­tio­nal­thea­ter

Dass Bal­lett kein Po­ny­hof ist, be­weist das Stück „La Fil­le mal gar­dée“: Im länd­li­chen Dor­fidyll setzt die schrul­li­ge Wit­we Si­mo­ne al­les dar­an, ih­re Toch­ter Li­se wohl be­hü­tet auf­zu­zie­hen und reich zu ver­hei­ra­ten. Doch dies er­weist sich als schwie­ri­ger als ge­dacht ... Die ko­mö­di­an­ti­sche Bal­lett­pan­to­mi­me des Groß­meis­ters des ele­gan­ten eng­li­schen Stils, Sir Fre­de­rick Ash­ton, kom­bi­niert her­aus­ra­gen­de So­li und Pas de deux-Par­ti­en mit gro­ßen folk­lo­ris­ti­schen En­sem­ble­sze­nen. Ein Bal­lett für die gan­ze Fa­mi­lie, das Zu­schau­er je­den Al­ters zum Stau­nen und La­chen bringt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.