Grand Ope­ning:

Folks! club

In München - - PARTYZEITEN - Birgit Acker­mann

„Am 5. Ja­nu­ar die­sen Jah­res be­kam ich den Tipp, dass der La­den frei wird“, sagt Mar­vin End­res, auch be­kannt durch die Bar Renn­bahn. „Bis al­le Par­tei­en zu­frie­den wa­ren, dau­er­te es noch ein­mal bis An­fang Sep­tem­ber. Zwei Ta­ge nach Ver­trags­ab­schluss ka­men die ers­ten Hand­wer­ker!“Es ist ei­ne ge­schichts­träch­ti­ge Lo­ca­ti­on, in die der folks! club zieht: Hier tanz­ten schon Par­ty­gän­ger im NY. Club, der Ers­ten Li­ga, im Yip Yab und im Kid­do. Nun über­nimmt ein coo­les Tri­um­vi­rat den Club, der am 10. No­vem­ber gro­ße Er­öff­nung fei­ert: Li­sa Grimm, Mar­vin End­res und Ma­xi­mi­li­an Früchtl. „Wir sind al­le drei Mu­sik­lieb­ha­ber, des­halb ha­be ich auch Li­sa und Max mit ins Boot ge­nom­men“. Li­sa Grimm: „Op­tisch ist al­les in pe­trol und gold ge­hal­ten, da­zu viel Nuss­baum­holz. Die Mu­sik ge­stal­ten wir mit Li­ve-Kon­zer­ten und DJs, die aus­schließ­lich Vi­nyl auf­le­gen. Wir ha­ben auch ei­ne Haus­band. Es soll von den Zwan­zi­ger bis Sieb­zi­ger Jah­ren al­les ge­spielt wer­den. Mu­sik, zu der man aus­ge­zeich­net tan­zen kann und bei der man sich wohl­fühlt. Wir wol­len ei­ne Lü­cke schlie­ßen, denn die­sen Sound gibt es so in Mün­chen nicht.“„Don­ners­tag gibt es Six­ties, Black­mu­sic, Rhythm & Blues, Funk und Soul, Frei­tag wird es eher ro­ckig mit Ga­ra­ge und Rock ‘n’ Roll und sams­tags wech­seln sich zwei Kon­zep­te ab: Ein­mal sieb­zi­ger Jah­re Dis­co und dann Elec­troswing“, so Mar­vin End­res. „Folks heißt „Leu­te“be­zie­hungs­wei­se „hey Leu­te“- da­mit wol­len wir ein sehr breit­ge­fä­cher­tes Pu­bli­kum an­spre­chen!“folks! club Er­öff­nung, 10.11., ab 21 Uhr, Thal­kirch­ner Stra­ße 2, Ein­tritt frei

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.