Ba­by-zoff!

Schlim­me Vor­wür­fe: Ra­fa­el van der Vaarts Fa­mi­lie stellt die Schwan­ger­schaft der Spie­ler­frau in­fra­ge

In Touch (Germany) - - People -

Von Fo­to­shoo­tings bis Tv-in­ter­views – Sa­bia Bou­lah­rouz be­teu­ert der­zeit über al­le Ka­nä­le, dass sie ein Ba­by von Ra­fa­el van der Vaart er­war­tet. „Das Kind, das jetzt in mei­nem Bauch wächst, wur­de aus Lie­be ge­zeugt“, be­tont sie. Al­ler­dings schweigt ihr Ex wei­ter­hin be­harr­lich zu dem The­ma – und ou­te­te sich letz­te Wo­che statt­des­sen lie­ber mit sei­ner neu­en Freun­din Chris­tie Bok­ma. Doch wäh­rend der Fuß­ball-star of­fen­bar kei­ne Wor­te für sei­ne Ver­flos­se­ne und das un­ge­bo­re­ne Kind fin­det, er­hebt sei­ne Fa­mi­lie jetzt schlim­me Vor­wür­fe. Denn Ra­fa­els Groß­el­tern hal­ten die Schwan­ger­schaft so­gar für er­fun­den! „Das ist al­les ein Mär­chen“, stellt Opa Ra­fa­el Gar­cia Pe­ci ge­gen­über RTL klar. Und auch Oma Do­lo­res er­klärt: „Nein, da­von wis­sen wir nichts. Ra­fa hat uns auch gar nichts ge­sagt. Ich glau­be, das stimmt al­les nicht, die Nach­richt ist falsch.“Mehr noch: Die Spa­nie­rin zwei­felt so­gar an Ra­fa­els Va­ter­schaft! „Dann soll Sa­bia mal den Va­ter su­chen“, meint Do­lo­res. Für die drei­fa­che Mut­ter si­cher ein Schlag ins Ge­sicht! Aber kann an den Vor­wür­fen über­haupt et­was dran sein? Un­klar. Fakt ist aber:

FO­TOS:ACTIONPRESS,INSIGHTMEDIA,LARSBERG/BILD-ZEI­TUNG

Ra­fa­el van der vaart

(32)

Er schweigt wei­ter­hin

Seit der Tren­nung von Sa­bia hat sich der Fuß­bal­ler noch nicht ge­äu­ßert – we­der zu dem un­ge­bo­re­nen Kind noch zu sei­ner Va­ter­schaft. Ra­fa­el GAR cia

pe­ci

Ra­fa­els Va­ter

„Ra­mon glaubt nicht, dass Sa­bia schwan­ger ist“, ver­rät ein In­si­der.

Ra­mon van der vaart

(55)

Ra­fa­els Groß­el­tern

„Er wird nicht Va­ter“, meint Ra­fa­els Oma Do­lo­res. do­lo­res

pe­ci

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.