-lü­gen der Stars

Eva Lon­g­o­ria und Co. tun so, als wür­den sie stän­dig Ka­lo­ri­en­bom­ben schlem­men – da­bei wer­den sie im­mer dün­ner …

In Touch (Germany) - - People -

Ka­lo­ri­en zäh­len? Wir doch nicht! Auf Ins­ta­gram pos­ten Mo­del Ales­san­dra Am­bro­sio, Hol­ly­woo­dBe­au­ty Eva Lon­g­o­ria und Co. sich re­gel­mä­ßig mit Eis­creme, Bur­ger und fet­ti­ger Piz­za. Und na­tür­lich ver­spei­sen die schlan­ken Schön­hei­ten die ge­halt­vol­len Le­cke­rei­en auch ganz oh­ne schlech­tes Ge­wis­sen – das wol­len sie uns je­den­falls weis­ma­chen! „Es­sen ist für die Psy­che gut, des­we­gen soll­te man sich ab und zu auch et­was gön­nen“, fin­det zum Bei­spiel „The Voice of Ger­ma­ny“Mo­de­ra­to­rin Le­na. Doch dass die Blon­di­ne tat­säch­lich Kai­ser­schmarrn früh­stückt oder re­gel­mä­ßig Scho­ko­ku­chen nascht, ist bei ih­ren Traum­ma­ßen kaum vor­stell­bar. Da liegt die Fra­ge na­he, ob die Ka­lo­ri­en­bom­ben auch wirk­lich in ih­rem Ma­gen lan­den oder ob sie sich nur da­mit fo­to­gra­fiert. Schließ­lich sind Food­sel­fies ge­ra­de to­tal an­ge­sagt! Die Ber­li­ner Di­plom­psy­cho­lo­gin Kon­stan­ze Müns­ter­mann er­klärt: „Es­sen ist Lei­den­schaft und macht glück­lich, und ge­nau so möch­ten die Stars na­tür­lich wahr­ge­nom­men wer­den.“

Zum Din­ner ver­speist der Ex-„de­spe­ra­te Hou­se­wi­ves“-star an­geb­lich ger­ne

mal ei­ne Piz­za. Ge­sun­der Sa­lat? Och nö! Eva po­siert lie­ber mit reich­hal­ti­gen Nu­deln. Da­bei ha­ben die Teig­wa­ren rund fünf­mal so vie­le Ka­lo­ri­en wie die grü­nen Blätt­chen.

„Ich kann die Pfun­de schon füh­len!“, kom­men­tiert Eva ihr Schlem­mer­früh­stück in Pa­ris.

eva lon­g­o­ria (40)

„Ich lie­be gu­tes Es­sen“, schwärmt Eva (1,57 Me­ter, 48 Ki­lo).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.