So wür­den sich die Stars ver­hal­ten

In Touch (Germany) - - People -

An­fang des Jah­res trenn­te sich das Mo­del nach elf Jah­ren Be­zie­hung von ih­rem Ehe­mann Mo­ham­med. „Bis­her bin ich noch kei­ner neu­en Freun­din über den Weg ge­lau­fen. Aber auch wenn es im ers­ten Mo­ment un­an­ge­nehm sein kann, ich wür­de ver­su­chen, ein gu­tes Ver­hält­nis zu ihr auf­zu­bau­en“, glaubt Fio­na.

„Ich ha­be ei­ne ähn­li­che Si­tua­ti­on schon mal er­lebt. Ich bin be­tro­gen wor­den von mei­nem Freund und ha­be dann her­aus­ge­fun­den, dass der Lo­ver ei­ner mei­ner engs­ten Freun­de ge­we­sen ist. Und wir ha­ben uns sehr oft ge­se­hen und konn­ten kein Wort mit­ein­an­der spre­chen“, ver­rät De­si­gner Ju­li­an.

Weil das Mo­del im­mer Fern­be­zie­hun­gen führ­te, lief Mi­cae­la noch nie der neu­en Freun­din ei­nes Ver­flos­se­nen über den Weg. „Wenn es doch mal pas­sie­ren soll­te, wür­de ich ver­mut­lich cool blei­ben. Sieht die Neue al­ler­dings echt geil aus, ist das na­tür­lich schwer. Da kann Frau schon mal ei­fer­süch­tig wer­den“, so Mi­cae­la.

mi­cae­la schä­fer (32)

Ju­li­an F. m. stö­ckel (28)

Fio­na erd­mann (27)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.