Ra­fa­els ge­hei­me SMS

Wie ein In­si­der ex­klu­siv in In­touch ver­rät, hat sich Sa­bi­as Ex of­fen­bar end­lich zum Ba­by be­kannt …

In Touch (Germany) - - People - (BK/BM)

Sa­bia Bou­lah­rouz ist mitt­ler­wei­le im fünf­ten Mo­nat schwan­ger – und noch im­mer al­lein und ver­las­sen! Seit ei­ni­gen Mo­na­ten lebt ihr Ex Ra­fa­el van der Vaart be­reits in Se­vil­la. Be­su­che oder Tref­fen? Fehl­an­zei­ge! Wäh­rend

in den letz­ten Wo­chen viel ge­rät­selt wur­de, ob Sa­bia wirk­lich schwan­ger ist oder wer der Va­ter sein könn­te, schwieg Ra­fa­el lie­ber. Bis jetzt! Wie In­touch näm­lich ex­klu­siv er­fuhr, soll sich der Fuß­bal­ler via SMS klar zu dem kom­men­den Nach­wuchs be­kannt ha­ben! „Er teil­te Sa­bia mit, dass er zu dem Kind steht und sie un­ter­stüt­zen will. Er ist be­ein­druckt, wie toll sie trotz des gan­zen Drucks von au­ßen mit al­lem um­geht“, so ein Be­kann­ter aus Ra­fa­els Um­feld. Wor­te, die Sa­bia gut­tun dürf­ten. Tat­säch­lich zeig­te sich die drei­fa­che Mut­ter vor ein paar Ta­gen in der nie­der­län­di­schen Talk­show „Thu­is op zon­dag“sicht­lich ent­spannt: „Viel Kon­takt gibt es nicht. Aber wenn es was Wich­ti­ges gibt, dann ha­ben wir Kon­takt“, be­stä­tigt sie. Ei­ne Ver­söh­nung steht von bei­den Sei­ten den­noch nicht im Raum. „Ra­fa­el ent­schul­dig­te sich nur da­für, dass er sich nicht öf­fent­lich zu sei­nem Kind be­kennt, da er ein­fach die­sen gan­zen Me­di­en­rum­mel satt­hat und sich zu gar nichts mehr äu­ßern will. Dass er ihr glaubt, müs­se Sa­bia rei­chen“, schil­dert der Be­kann­te wei­ter. Zwar ist es nicht viel, aber Mut macht ihr die Ges­te of­fen­sicht­lich trotz­dem. „Ra­fa­el ist ein sehr gu­ter Va­ter, das ist er für Da­mi­an und das war er auch für mei­ne Kin­der. Des­halb den­ke ich, dass er auch sei­ne Rol­le als Va­ter für un­ser Kind über­neh­men wird, wenn es ge­bo­ren ist“, be­ton­te Sa­bia selbst erst kürz­lich. Von In­touch auf die ge­hei­me SMS an­ge­spro­chen, woll­te sie sich nicht zu dem The­ma äu­ßern. Bleibt zu hof­fen, dass im Hau­se Bou­lah­rouz/van der Vaart nun end­lich et­was mehr Ru­he ein­kehrt …

Bei der „SK Dream Tour 2015“in Ber­lin mo­del­te Sa­bia nicht nur, son­dern ließ auch deut­lich ih­re Schwan­ger­schafts­kur­ven er­ken­nen. Der Sport­pro­fi lebt seit Ju­ni in Spa­ni­en, von dort aus mel­det er sich neu­er­dings an­geb­lich via Han­dy bei Sa­bia.

Letz­tes Wo­che­n­en­de war Ra­fa­el zwar in Ham­burg, traf sich aber nur mit Nan­ny Dör­te und Söhn­chen Da­mi­an. Bei Sa­bia ließ er sich (noch) nicht bli­cken!

ra­fa­el van der vaart (32)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.