Auch er wur­de mit 29 Jah­ren Va­ter

In Touch (Germany) - - People - (JE)

„Ich möch­te ehr­lich ge­sagt kei­ne Kin­der mehr“, hat sich ih­re Ein­stel­lung viel­leicht ge­än­dert. „Sie hat Freun­den ver­ra­ten, dass sie sich mit Vi­to ei­ne ge­mein­sa­me Zu­kunft vor­stel­len kann“, heißt es. Aber nicht nur Hei­di kann sich wei­te­ren Nach­wuchs vor­stel­len. Auch Vi­to scheint auf den Ge­schmack ge­kom­men zu sein. „Wir er­ken­nen ihn kaum wie­der“, so ein Kum­pel des New Yor­ker Kunst­händ­lers. „Frü­her dreh­te sich bei ihm al­les nur dar­um, Spaß zu ha­ben und Kar­rie­re zu ma­chen. Kin­der pass­ten über­haupt nicht in sei­ne Le­bens­pla­nung. Jetzt schwärmt er stän­dig von Hei­dis Kids und macht sich Ge­dan­ken dar­um, wie es wä­re, ei­ge­ne zu ha­ben.“Es scheint fast so, als wol­le der 29-Jäh­ri­ge sei­ner Liebs­ten be­wei­sen, dass er sich be­reit für mehr Ver­ant­wor­tung fühlt. Die­sen Ein­druck hat auch Tv-mak­ler Mar­cel Re­mus, der das Paar gut kennt: „Ich wür­de mich sehr freu­en, wenn Hei­di und Vi­to ein Ba­by be­kom­men. Ich ha­be mich auf der Am­far-ga­la in Mai­land län­ger mit ihm un­ter­hal­ten. Vi­to wirkt auf mich ex­trem er­wach­sen und ab­ge­klärt, ob­wohl er nicht mal 30 ist. Und Hei­di ist ein ab­so­lu­ter Fa­mi­li­en­mensch. Da­her wün­sche ich den bei­den für nächs­tes Jahr ein ge­mein­sa­mes Ba­by.“Nach mehr als zwei Jah­ren Be­zie­hung schei­nen sich Hei­di und Vi­to si­cher zu sein, dass ih­re Lie­be mehr als nur ei­ne lo­cke­re Af­fä­re ist. Das wur­de jetzt auch deut­lich, als der Kunst­händ­ler sei­ner Freun­din ei­nen Ring schenk­te – als Zei­chen sei­ner tie­fen Lie­be und Ver­bun­den­heit. Aber noch glück­li­cher macht er Hei­di da­mit, dass er auf­fal­lend viel Zeit mit ih­ren Kids Jo­han, Hen­ry, Le­ni und Lou ver­bringt. Egal ob beim Fuß­ball­spiel, zu Be­such im Frei­zeit­park oder beim ge­mein­sa­men Stadt­bum­mel – Vi­to scheint in der Rol­le des Er­satz-pa­pas rich­tig auf­zu­ge­hen. Für die „Gntm“-che­fin dürf­te das ge­nau das rich­ti­ge Si­gnal sein! „Mei­ne Kin­der stan­den im­mer an ers­ter Stel­le, und das ist auch im­mer noch der Fall. Es fühlt sich groß­ar­tig an, mit ei­nem Mann zu­sam­men zu sein, der das al­les ver­steht“, sagt sie selbst. Die stän­di­gen Dis­kus­sio­nen über den Al­ters­un­ter­schied des Paa­res spie­len für Hei­di und Vi­to kei­ne Rol­le. „Wenn sie Lust auf Kin­der mit Vi­to hat, dann wird sie min­des­tens noch eins oder viel­leicht noch zwei mit ihm be­kom­men. Mit 42 Jah­ren und ih­rer Su­per­form geht das noch lo­cker“, er­klärt auch Hei­dis Freund und EX-„GNTM“-JU­ROR Rolf Schei­der ge­gen­über Intouch.

Ju­li­an Schna­bel (64) Sein gro­ßes Vor­bild: Pa­pa Ju­li­an. Der 64-Jäh­ri­ge be­kam sein ers­tes Kind in Vi­tos Al­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.