lie­bes-schock

In Touch (Germany) - - Content - (KB)

Le­na Gerckes Ex Sa­mi Khe­di­ra ver­gnügt sich aus­ge­rech­net mit ei­ner Mo­del-kol­le­gin.

SFür Le­na Gercke müs­sen die­se Bil­der wie ein Stich ins Herz sein!

Da­bei be­teu­er­te Sa­mi im Interview mit dem Sport­ma­ga­zin „Ki­cker“kürz­lich

noch, kei­ne Zeit für Gefühlschaos zu ha­ben: „Mei­ne gro­ße Lie­be ist de­fi­ni­tiv wie­der der Fuß­ball. Ich ver­su­che, sport­lich und pri­vat wie­der be­wusst zu le­ben und den Fo­kus zu hun­dert Pro­zent auf den Fuß­ball zu le­gen.“So ganz scheint das al­ler­dings nicht zu stim­men, wie die ak­tu­el­len Fo­tos be­wei­sen. Als Intouch Sa­mis neu­en Flirt Stefanie auf die Bil­der an­spricht, gibt sie sich über­rascht: „Das kann gar nicht sein“, stot­tert die 19-Jäh­ri­ge. Doch dann ge­steht sie: „Ich war in Tu­rin und ich war auch bei ei­nem Fuß­ball­spiel. Al­ler­dings nicht mit Sa­mi, son­dern mit mei­nem bes­ten Freund.“Als Intouch wei­ter nach­hakt, ver­sucht sich Stefanie wei­ter raus­zu­re­den. „Es stimmt, ich ha­be Sa­mi ein­mal kurz beim Match ge­trof­fen, weil er selbst nicht mit­ge­spielt hat, aber das war’s.

. Gut mög­lich, dass sich Stefanie noch vor ei­nem öf­fent­li­chen Lie­bes-ou­ting scheut – aus Angst vor Le­nas Re­ak­ti­on. Im Um­feld der „The Voice“-mo­de­ra­to­rin sind sich al­le si­cher:

„Ich fin­de es im­mer gut, wenn Leu­te sich ge­gen­sei­tig ei­ne zwei­te Chan­ce ge­ben. War­um nicht, wenn die Lie­be da ist?“, sag­te sie erst kürz­lich. Al­ler­dings war wohl al­le Hoff­nung um­sonst!

Zu­mal die bei­den Mä­dels fast schon ein freund­schaft­li­ches Ver­hält­nis ver­bin­det. Sie ken­nen sich schon län­ger und tref­fen sich häu­fig auf Pro­mi-events. Erst kürz­lich pos­te­te St­ef­fi so­gar ein ge­mein­sa­mes Fo­to auf Ins­ta­gram und schrieb da­zu: „Fun­ti­me mit Le­na Gercke in Stutt­gart.“

Fest steht: Stefanie scheint Le­na schon län­ger nach­zu­ei­fern – auch in Sa­chen Kar­rie­re. Denn ne­ben ih­ren Mo­del­jobs ar­bei­tet St­ef­fi an ei­ner Mo­de­ra­ti­ons­kar­rie­re, stand so­gar schon für Tv-sen­dun­gen wie „taff“vor der Ka­me­ra. „Ich kann mir al­les vor­stel­len. Lauf­ste­ge, Ma­ga­zi­ne – und, ja, wie­so nicht auch als Mo­de­ra­to­rin ar­bei­ten? Ich bin für al­les of­fen und will so vie­le Jobs wie mög­lich ma­chen“, sagt sie. Viel­leicht soll­te sich Le­na künf­tig warm an­zie­hen …

stefanie gie­sin­ger (19)

sa­mi khe­di­ra (28)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.