Hei­di klum ma­ger- Schock! Ih­re neu­en „Gntm“-mäd­chen hun­gern um die Wet­te

Bald star­tet end­lich die elf­te Staf­fel von „Ger­ma­ny’s Next Top­mo­del“! Doch die neu­en Kan­di­da­tin­nen sind er­schre­ckend dürr …

In Touch (Germany) - - News - (KB)

Kno­chi­ge Schul­tern, ­ma­ge­re Ärm­chen und her­vor­tre­ten­de Rip­pen – die ak­tu­el­len Fo­tos vom „Ger­ma­ny’s Next Top­mo­del“- Set in Aus­tra­li­en (ab 4. Fe­bru­ar, 20.15 Uhr, Prosie­ben) dürf­ten selbst für ein­ge­fleisch­te Hei­di-klum-fans ein ech­ter Schock sein! Denn vie­le der

neu­en Kan­di­da­tin­nen sind me­ga- dünn. Un­ter ih­ren Klei­dern schei­nen ei­ni­ge der Mäd­chen nur aus Haut und Kno­chen zu be­ste­hen! Merk­wür­dig, denn frü­her be­ton­te Mo­del-ma­ma Hei­di ei­gent­lich im­mer, dass Ma­ger-mo­dels in der Show nichts zu su­chen hät­ten. „Mir ist es wich­tig, dass die Mäd­chen vor al­lem ge­sund sind und sich gut er­näh­ren. Zu dünn hat bei uns kei­ne Chan­ce“, so Hei­di. Fakt ist al­ler­dings auch: Das Mo­del-bu­si­ness wird im­mer här­ter. Mä­dels mit ei­nem Hüft­um­fang von 90 Zen­ti­me­tern ha­ben auf in­ter­na­tio­na­len Lauf­ste­gen kaum ­ei­ne Chan­ce. Hei­di er­klärt: „Man muss su­per-fit sein. Ich muss im­mer da­für be­reit sein, mei­ne Klei­dung ab­zu­le­gen und da­bei gut aus­zu­se­hen. Wenn man nicht in bes­ter Form ist, dann be­kommt ei­ne an­de­re den Job.“Ein wei­te­rer Grund, war­um Ma­ger-mäd­chen bei „GNTM“plötz­lich wie­der ei­ne Chan­ce ha­ben, ist si­cher auch, dass Hei­di – so, wie sie selbst im Mo­ment aus­sieht – die dür­ren Kan­di­da­tin­nen schlecht ab­leh­nen kann. Denn die Blon­di­ne ist ak­tu­ell so dünn wie noch nie. Bei 1,75 Me­tern wiegt sie gera­de mal ge­schätz­te 52 Ki­lo. Vier­bis fünf­mal pro Wo­che trai­niert sie mit ih­rer Trai­ne­rin Andrea Orbeck.

Au­ßer­dem er­nährt sie sich su­per-ge­sund und macht zwi­schen­durch die Mas­terC­le­an­se-di­ät, bei der zehn Ta­ge lang ge­fas­tet und aus­schließ­lich ein Mix aus Zi­tro­nen­saft, Ahorn­si­rup, Cayennepfeffer und Was­ser ge­trun­ken wird. Dis­zi­plin pur! Aber Hei­di ist er­folg­reich, be­liebt und hat ein ­ge­schätz­tes Ver­mö­gen von rund 53 Mil­lio­nen Euro auf dem Kon­to. Klar, dass die „Gntm“-mä­dels ihr nach­ei­fern. Auch weil sie wis­sen, dass die Chef­ju­ro­rin die Teil­neh­me­rin­nen gern mal vor lau­fen­den Ka­me­ras bloß­stellt: Im letz­ten Jahr kniff sie Sie­ge­rin Va­nes­sa Fuchs wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten in den Bauch und ver­kün­de­te: „Das darf nicht weich sein. Das ist viel zu wab­be­lig!“Im In­ter­view läs­ter­te das Top­mo­del au­ßer­dem: „Vie­le Mäd­chen es­sen Mist. Sie sind 16 oder 17 Jah­re alt und ha­ben mehr Cel­lu­li­te als ich.“Die­se Kri­tik hört na­tür­lich kei­ne Kan­di­da­tin gern. Kein Wun­der al­so, dass die Mäd­chen sich be­reits im Vor­feld mit schweiß­trei­ben­den Work­outs und Ex­tre­mDiä­ten quä­len. Und das hat schlim­me Fol­gen: Schon im letz­ten Jahr warn­te ei­ne Stu­die des In­ter­na­tio­na­len Zen­tral­in­sti­tuts für das Ju­gend- und Bil­dungs­fern­se­hen (IZI) da­vor, dass „GNTM“bei Ju­gend­li­chen Ess­stö­run­gen her­vor­ru­fen kann. Hei­di scheint das je­doch kalt­zu­las­sen …

Hei­di Klum (42) Bei 1,75 Me­tern wiegt Hei­di gera­de mal ge­schätz­te 52 Ki­lo. In ih­rem De­kol­le­té kann man die Kno­chen zäh­len. „Für mich ist sie ma­ger­süch­tig und kein Vor­bild für jun­ge Mäd­chen“, re­gen sich Fans im Netz auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.