Ri­han­na bricht Leo­nar­do Dica­prio ihr jetzt das Herz?

Ob­wohl zwi­schen den bei­den Stars im­mer wie­der was läuft, scheint die Lie­be kei­ne Chan­ce zu ha­ben

In Touch (Germany) - - News - (JE)

Er­wischt! Schau­spie­ler Leo­nar­do Dica­prio und Sän­ge­rin Ri­han­na wur­den jetzt beim Knut­schen im Pa­ri­ser „L’arc“-nacht­club ge­sich­tet. „Sie ha­ben nichts an­bren­nen ­las­sen“, so ein Be­ob­ach­ter. Doch an­statt zu sei­nem Flirt zu ste­hen, lässt der 41-Jäh­ri­ge über sei­nen Spre­cher aus­rich­ten: „Die zwei sind nur gu­te Freun­de!“Doof nur, dass Ri­han­na das wohl ganz an­ders sieht. Denn seit sechs Jah­ren soll im­mer wie­der was zwi­schen den bei­den lau­fen. Dass sich die En­ter­tai­ne­rin nun mehr er­hofft, ist da kein Wun­der. „Die Che­mie stimmt ein­fach, und sie liebt Le­os Art. Er ist das Bes­te, was ihr je pas­siert ist“, weiß ei­ne Freun­din. In der Öf­fent­lich­keit zeig­te sich der „The Re­venant“- Star al­ler­dings nur mit blon­den Su­per­mo­dels an sei­ner Sei­te. „Ri­han­na ver­letzt das to­tal“, heißt es.

„Leo ver­bringt gern Zeit mit Ri­han­na, aber er will ein­fach nur Spaß ha­ben, das ist al­les“, so ein Na­he­ste­hen­der. Sie hat’s er­wischt! „Män­ner, die sehr kul­ti­viert sind, fin­de ich heiß“, schwärmt die 27-Jäh­ri­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.