Ma­ger-mo­del

Ihr Er­folg hat sei­nen Preis: Das Mo­del scheint im­mer mehr ab­zu­ma­gern …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (JT)

Kendall Jen­ner nimmt im­mer wei­ter ab. Ih­re Tail­le misst nur noch 60 Zen­ti­me­ter!

Dün­ne Stel­zen­bei­ne, ein­ge­fal­le­ne Wan­gen­kno­chen und Xxs-tail­le: Auf den dies­jäh­ri­gen Fa­shion Weeks scho­ckier­te Kendall Jen­ner mit ei­nem ex­trem dür­ren Bo­dy und ei­ner Kör­per­mit­te wie der ei­nes Klein­kin­des! Um von den gro­ßen De­si­gnern in Pa­ris, Lon­don und New York ge­bucht zu wer­den, hat sich die 20-Jäh­ri­ge bei ei­ner Kör­per­grö­ße von 1,79 Me­ter auf ge­ra­de ein­mal 55 Ki­lo her­un­ter­ge­hun­gert – da­mit ist sie stark un­ter­ge­wich­tig! „Sie ist ei­nem re­gel­rech­ten Di­ät-wahn ver­fal­len“, weiß ein Be­kann­ter. Um schnell an Ge­wicht zu ver­lie­ren, trinkt der Vic­to­ria’sse­cret-en­gel li­ter­wei­se De­tox-tee. „Meis­tens zwölf Tas­sen am Tag“, ge­steht sie. Da­zu gibt es höchs­tens Obst, Ge­mü­se und we­nig Pro­te­ine. Das Schlim­me: Mit ih­rem Tail­len-um­fang von 60 Zen­ti­me­tern ist Kendall ei­gent­lich noch zu dick für De­si­gner wie Bal­main, Cha­nel und Co., wie ein Bran­chen-ken­ner weiß: „Für ei­ne in­ter­na­tio­na­le Lauf­steg-kar­rie­re ist ein Tail­len­um­fang von 57 oder 58 Zen­ti­me­tern ei­gent­lich ein Muss“, so der In­si­der. „Kendall hat al­so gar kei­ne Ide­al­ma­ße, son­dern wird vor al­lem we­gen ih­rer Pro­mi­nenz ge­bucht.“Kein Wun­der, dass Kendall sich bei dem Bo­dy­druck im­mer dün­ner hun­gert! „Ich muss für vie­le Shoo­tings bauch­freie Tops tra­gen oder gar nichts. Ich will mir über so was kei­ne Sor­gen ma­chen müs­sen und mich wohl in mei­nem Kör­per füh­len“, sagt sie. Nach ei­ner ge­sun­den Ein­stel­lung klingt das den­noch

nicht …

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.