In­ti­me de­tails

Die schlim­men Vor­wür­fe von Ra­fa­el van der Vaarts Af­fä­re Chris­tie Bok­ma ge­hen wei­ter. Und dies­mal ist al­les noch pi­kan­ter …

In Touch (Germany) - - Inhalt -

So mies wur­de Syl­vie Meis an­geb­lich von ih­rem Ex be­tro­gen.

Als hät­te „Let’s Dan­ce“-mo­de­ra­to­rin Syl­vie Meis in der Ver­gan­gen­heit nicht schon ge­nug De­mü­ti­gun­gen von ih­rer Erz­fein­din Sabia Bou­lah­rouz ein­ste­cken müs­sen, teilt nun auch noch Ra­fa­el van der Vaarts Ex­freun­din Chris­tie Bok­ma wei­ter aus: „

Für Syl­vie muss das ein Schlag ins Ge­sicht sein! Doch auch über Sabia zieht das Mo­del wei­ter her. So be­haup­tet sie nicht nur, dass Sa­bi­as letz­te Schwan­ger­schaft ei­ne Lü­ge ge­we­sen sein soll, son­dern auch, dass Sabia Stamm­gast beim Be­au­ty-doc war. „Sie war ein Fan von Bo­tox-be­hand­lun­gen. Und laut Ra­fa­el ließ sie sich ih­re Brüs­te fünf­mal lif­ten – al­le OPS gin­gen auf sei­ne Kos­ten“, so Chris­tie. Nicht das ein­zi­ge Geld, das Sabia ver­pul­ver­te. „Sie kauf­te stapelweise De­si­gner­kla­mot­ten und -Ta­schen. Oder aber sie kauf­te ein­fach ein So­fa für 30000 Eu­ro, oh­ne das mit ihm zu be­spre­chen“, er­zählt Chris­tie wei­ter. „Ir­gend­wann be­kam Ra­fa­el ei­nen An­ruf von der Bank. In kur­zer Zeit war ei­ne enor­me Sum­me Geld aus­ge­ge­ben wor­den. Er warn­te Sabia, sie sol­le nun da­mit auf­hö­ren. Doch das ging bei ihr zum ei­nen Ohr hin­ein und zum an­de­ren wie­der raus“, weiß Chris­tie an­geb­lich.

„Sa­bi­as Ba­by­bauch-bil­der wa­ren nicht echt. Sie wur­den be­ar­bei­tet.“Chris­tie Bok­ma

Chris­ties Be­haup­tun­gen dürf­ten ihr ziem­lich zu­set­zen. Doch ih­ren Är­ger nach au­ßen tra­gen will Sabia nicht. „Ich ha­be Bes­se­res zu tun“, stellt sie klar.

sabia Bou­lah­rouz (37)

ra­fa­el van der vaart (33)

Sei­ne Ex packt aus Zwei Mo­na­te wa­ren Ra­fa­el und Chris­tie ein Paar. Seit er sie mit Hand­bal­le­rin Es­ta­va­na Pol­man be­trog, er­zählt die 23-Jäh­ri­ge je­de Men­ge pri­va­te De­tails.

Chris­tie Bok­ma (23)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.