Mie­ses spiel mit der sie­ge­rin

Al­les nur Show? Trotz ro­man­ti­scher Da­tes, ver­lieb­ten Bli­cken und wil­den Küs­sen scheint es Leo­nard Frei­er nicht ernst zu mei­nen …

In Touch (Germany) - - Herzensbrecher der Woche - (LE)

Die wah­re Lie­be? Für Ba­che­lor Leo­nard Frei­er aus Berlin of­fen­bar ein Fremd­wort! Auch wenn der 31-Jäh­ri­ge beim Fi­na­le die letz­te Ro­se an sei­ne Aus­er­wähl­te über­reich­te – ge­won­nen hat am En­de kei­ne der hüb­schen Kan­di­da­tin­nen! Da­bei be­ton­te er noch zu Be­ginn der Kup­pel­show: „Ich seh­ne mich nach Lie­be und Lei­den­schaft und da­nach, mein Le­ben mit je­man­dem zu tei­len.“Doch ganz so ernst mein­te er es dann wohl doch nicht mit den Be­wer­be­rin­nen. Denn von Wo­che zu Wo­che knutsch­te sich der Ro­sen­ka­va­lier durch die Sen­dung und ge­noss die Auf­merk­sam­keit der La­dys. „Ich bin na­tür­lich nicht nur hier, um mit den Mä­dels ein Eis zu es­sen.“Ei­ne ech­te Chan­ce hat­te al­ler­dings kei­ne der hüb­schen Da­men. Denn Leo­nards Herz ge­hört schein­bar nur ei­ner: sei­ner Ex-freun­din und Mut­ter der ge­mein­sa­men Toch­ter Au­ro­ra. Im­mer wie­der schwärm­te er in den höchs­ten Tö­nen von sei­ner Ver­flos­se­nen. „Ich be­su­che mei­ne Ex-freun­din bei­na­he täg­lich“, ge­steht er. „Ich bin ihr auch sehr dank­bar, dass sie mir er­mög­licht, bei ihr ein- und aus­zu­ge­hen, so­dass ich mei­ne Toch­ter se­hen kann, denn wir ha­ben trotz Tren­nung wirk­lich ein groß­ar­ti­ges Ver­hält­nis.“Klar, dass sich die Frau­en aus­ge­nutzt füh­len. „Ich kann das nicht ver­ste­hen“, be­schwert sich bei­spiels­wei­se Leo­nie Ro­sel­la nach ih­rem Raus­wurf. „Ich glau­be, Leo­nard hat mir krass was vor­ge­spielt. Ich fühl mich ver­arscht!“

leo­nie (25)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.