„ Der Ba­che­lor“ Sie­ge­rin Leo­nie Pump rech­net mit Tv-jung­ge­sel­le Leo­nard Frei­er ab

Nach­dem die Tv-kan­di­da­tin von „Ba­che­lor “Leo­nard Frei­er eis­kalt ab­ser­viert wur­de, packt sie jetzt im In­touch-Interview aus …

In Touch (Germany) - - Inhalt No. 14 - (BM) ( lä­chelt).

Die Ent­täu­schung steht ihr ins Ge­sicht ge­schrie­ben: „Ba­che­lor “-ge­win­ne­rin Leo­nie Pump hat sich von TV-Jung­ge­sel­le Leo­nard Frei­er mehr er­hofft, nach­dem die­ser ihr vor zwei Wo­chen im Fern­se­hen die letz­te Ro­se über­reich­te. Doch aus dem Traum von ei­ner ge­mein­sa­men Zu­kunft wur­de nichts – Leo­nard hat Leo­nie ein­fach ab­blit­zen las­sen, so­bald die Ka­me­ras aus wa­ren. „Die Ent­täu­schung ist im­mer noch sehr groß“, ge­steht sie im In­touch-interview.

War­um ge­nau bist du von Leo­nard so ent­täuscht?

Nicht des­halb, weil dann doch nichts aus Leo­nard und mir ge­wor­den ist. Das kann nach der letz­ten Ro­se im­mer pas­sie­ren. Des­sen bin ich mir total ­be­wusst. Es ist die Art und Wei­se, die mich an al­lem zwei­feln lässt. Wir ha­ben uns nach der Show heim­lich in ei­nem Re­stau­rant in Sankt Pe­ter- Or­ding ge­trof­fen. Und noch vor dem ­Es­sen mach­te mir Leo­nard klar, dass er kei­ne Be­zie­hung will.

Nach we­ni­gen Mi­nu­ten des Wie­der­se­hens?

Ja. Ich war ge­schockt und wü­tend. Er hat dem Gan­zen nicht mal ei­ne Chan­ce ge­ge­ben. Dann mach­ten wir noch ei­nen Strand­spa­zier­gang, bei dem er mir sag­te, dass ich ei­ne tol­le Frau sei, es aber ein­fach nicht passt. Qua­si die Lei­er, die er je­der an­de­ren auch sagt.

Was denkst du dar­über?

Tja, da fragt man sich ­na­tür­lich, ob man über­haupt ei­ne ehr­li­che Chan­ce hat­te. Oder ob er ein­fach nur durch sei­ne Teil­nah­me das Licht der Öf­fent­lich­keit such­te. Ich mei­ne, er hat jetzt di­ver­se Club-boo­kings, bei ­de­nen er auf Jung­ge­sel­le und Ro­sen­ka­va­lier macht. Das ist mit ei­ner Freun­din an der Sei­te schwie­rig. Das ist ja of­fen­sicht­lich.

Bei dei­nem Ho­me­da­te sag­test du, du möch­test nicht zu of­fen sein, weil du Angst hast, ver­letzt zu wer­den …

Ab­so­lut. Aber ich sprang über mei­nen Schat­ten. Kaum je­mand er­zählt doch nach dem vier­ten Da­te, wie es in ei­nem aus­sieht. In der Show tat ich es, weil Leo­nard mir auch ein gu­tes Ge­fühl gab. Aber er hat die­ses Ver­trau­en total ent­täuscht und miss­braucht.

Glaubst du, er gab dir die letz­te Ro­se, weil er bei dir leich­ter aus ei­ner Be­zie­hung raus­kä­me als bei der bis über bei­de Oh­ren ver­lieb­ten Da­nie­la?

Das weiß ich nicht und kann es auch nicht wis­sen. Klar war das aber auch mal mein Ge­dan­ke. Erst recht nach un­se­rem Wie­der­se­hen. Er sag­te im­mer, er kön­ne sich mit mir was auf­bau­en. Aber das hat er nicht mal an­satz­wei­se ver­sucht. Aber das deu­te­te er ja auch vor­her schon an …

In der Show? Da­von ha­ben wir nichts ge­se­hen.

Er­in­nert ihr euch an die Sze­ne nach der Nacht bei den Dream­da­tes? Da war die Stim­mung am Früh­stücks­tisch doch ganz selt­sam … Es war, weil er mir in der Nacht zu­vor oh­ne Ka­me­ras sag­te, dass ei­ne letz­te Ro­se in kei­nem Fall ei­ne Be­zie­hung be­deu­tet. Da war ich kurz­zei­tig dann sehr des­il­lu­sio­niert.

Ist dein Gr­und­ver­trau­en in die Lie­be nun ent­täuscht?

So weit wür­de ich nun nicht ge­hen ( lä­chelt). Aber ich füh­le mich dar­in be­stärkt, zu­nächst ein­mal nie­man­dem zu

ver­trau­en. Egal, wie char­mant er ver­sucht, mir bei den ers­ten Da­tes zu pri­va­te Din­ge zu ent­lo­cken. Das ist auf der ei­nen Sei­te trau­rig. Auf der an­de­ren weiß ich aber auch, dass ei­ne nächs­te Be­zie­hung auf Ehr­lich­keit und gro­ßem Ver­trau­en auf­ge­baut sein wird. Das ist dann wie­der­um et­was sehr Gu­tes.

Sieht man dich noch mal im TV?

Das wä­re schön, aber ich er­zwin­ge nichts um je­den Preis. „ Shop­ping Queen“oder „Let’s Dan­ce“sind tol­le For­ma­te – zu­mal ich ja auch lei­den­schaft­li­che Po­le­dan­ce­rin bin.

Ei­ne Tv-su­che nach der gro­ßen Lie­be ist aber ad ac­ta ge­legt?

Ja, ich den­ke schon ( lä­chelt). Das For­mat wer­de ich wei­ter­ver­fol­gen. Ich wuss­te ja nicht, dass ich an den mie­ses­ten und un­ehr­lichs­ten al­ler Ba­che­lor ge­ra­ten muss­te …

Was wünschst du Leo­nard ab­schlie­ßend?

Ehr­lich nur das Bes­te. Hät­ten wir uns auf an­de­ren We­gen ken­nen­ge­lernt, wä­ren wir vi­el­leicht Freun­de ge­wor­den. Ich wün­sche ihm viel Spaß auf sei­nen Club­tou­ren, dass er sei­ne Toch­ter trotz aus­ge­buch­ter Wo­che­n­en­den noch ge­nug se­hen kann und dass er in ein paar Jah­ren das Gan­ze nicht be­reut und wei­ter­hin da­hin­ter­ste­hen kann, 22 Mäd­chen den nach der Lie­be su­chen­den Leo­nard vor­ge­spielt zu ha­ben

Ob­wohl die Blon­di­ne von Leo­nard die letz­te Ro­se be­kam, ist sie schon wie­der Sin­gle.

„Wenn man an so ei­ner Show teil­nimmt, darf man al­les sein – nur nicht na­iv.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.