Roya­le Ret­tung

In Touch (Germany) - - Gossip To Go -

Seit ei­ni­gen Mo­na­ten ar­bei­tet Prinz Wil­li­am nun schon als Ret­tungs­pi­lot für die East An­gli­an Air Am­bu­lan­ce – doch sein letz­ter Ein­satz war wohl der schrägs­te, den er bis­her er­lebt hat: Als Baum­pfle­ger Jim Schem­bri von ei­nem XXL-AST ge­trof­fen und ver­letzt wird, eilt Wil­li­am mit ­sei­nem Team zu Hil­fe und ver­sorgt den 37-Jäh­ri­gen so­fort. Oh­ne zu mer­ken, dass der Gat­te von Her­zo­gin Ka­te an­we­send ist, scherz­te der Ver­letz­te bei sei­ner Ver­la­dung in den He­li­ko­pter: „ Hof­fent­lich fliegt Prinz Wil­li­am die­ses Ding nicht.“Wor­auf­hin DER ant­wor­tet: „Oh, ich ha­be ge­ra­de 30 Mi­nu­ten lang dei­nen Kopf ge­hal­ten.“Ups, wie pein­lich! Doch Wil­li­am sah das Gan­ze zum Glück mit Hu­mor und stat­te­te dem Op­fer kur­ze Zeit spä­ter ­so­gar ei­nen Be­such im Kran­ken­haus ab.

Gel­ber En­gel …

ließ be­wah­ren! Wil­li­am Jetzt nur die Ru­he

nicht aus den Au­gen. sei­nen Pa­ti­en­ten

Prinz Wil­li­am (33) … im Ein­satz Wäh­rend der 30- mi­nü­ti­gen Ret­tungs­ak­ti­on stütz­te der Roy­al Jims Kopf, da­mit der kei­ne schlim­me­ren Schä­den da­von­trägt.

Jim Schem­bri (37) Glück ge­habt! Dank Wil­li­ams Su­per- Ein­satz kam der Baum­pfle­ger nur mit leich­ten Ver­let­zun­gen an Schul­ter und Hüf­te da­von.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.