Niels Ruf

Der Ex-„let’s Dan­ce“-star schießt sich mit sei­nen Ak­tio­nen kom­plett ins Aus

In Touch (Germany) - - Inhalt - (JT)

Was für ein Ekel! Wäh­rend ganz Deutsch­land trau­ert, weil „Sing mei­nen Song“-Lieb­ling Ro­ger Ci­ce­ro vor zwei Wo­chen über­ra­schend an ei­nem Hirn­schlag ­ge­stor­ben ist, sorg­te Mo­de­ra­tor Niels Ruf mit ei­nem mie­sen Kom­men­tar für Fu­ro­re: „2 Ro­gerCi­ce­ro-ti­ckets zum hal­ben Preis ab­zu­ge­ben“, twit­ter­te er nach dem Tod des Sän­gers. Ein ab­so­lu­tes No-go, wie vie­le Pro­mis fin­den! „Mitt­ler­wei­le wird wirk­lich je­de Sa­che oh­ne Scham be­nutzt, um sich im In­ter­net wich­tig zu ma­chen“, schimpft EX-„GNTM“-JU­ROR Rolf Schei­der im In­touch-in­ter­view. Im­mer­hin bleibt Niels’ Faux­pas nicht oh­ne Kon­se­quen­zen: Sein ei­ge­nes Ma­nage­ment hat sich be­reits von ihm ge­trennt …

Auf Kra­wall ge­bürs­tet: Der Mo­de­ra­tor liebt es zu pro­vo­zie­ren.

Nach sei­nem ge­schmack­lo­sen

Tweet …

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.