Cris­ti­na EHR­LICH

In Touch (Germany) - - Merk Ich Miri -

Ihr Mot­to: We­ni­ger ist mehr! Das be­wies die New Yor­ke­rin nicht nur mehr­mals bei den Os­car-klei­dern von Mar­got Rob­bie, son­dern auch auf Ma­ga­zin-co­vern von „GQ“, „Va­ni­ty Fair“und „Ma­rie Clai­re“. „Es lohnt sich, in schwar­ze Key-pie­ces zu in­ves­tie­ren: ei­nen Rock und ein tol­les Cock­tail­kleid“, sagt die ge­lern­te Tän­ze­rin. Sol­che Tei­le sind zeit­los und pas­sen zu je­dem An­lass. „Oft kau­fen sich Frau­en Klei­der, die zu klein sind oder die ih­rer Kör­per­form nicht schmei­cheln“, weiß die Ex­per­tin. „Nur wer sich in ei­nem gut sit­zen­den Kleid wohl­fühlt, strahlt Selbst­be­wusst­sein aus.“Ni­co­le Ri­chie ist da­für ein gu­ter Be­weis!

KLEID Weich fal­len­der Vis­ko­se­dress mit dün­nen Trä­gern. top­shop, ca. 80 Eu­ro. ni­co­le ri­chie (34) ma­xi­mal raf­fi­niert: it­girl ni­co­le in ei­ner ul­tra­ed­len Cut-out-ro­be aus schwar­zem sa­tin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.