Le­na gercke

In Sa­chen Tv-kar­rie­re geht es für das Mo­del lei­der steil berg­ab …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (JT)

Dra­ma­ti­scher Ab­sturz: In Sa­chen Tv-kar­rie­re geht es für das Mo­del berg­ab

Was für ein her­ber Rück­schlag! Ei­gent­lich woll­te Le­na Gercke den TVHim­mel er­obern – doch die­ser Traum ist jetzt wohl ge­platzt! Denn ih­re Show „Pran­ken­stein“konn­te das Tv-pu­bli­kum nicht über­zeu­gen. Nur rund ei­ne Mil­li­on Men­schen schau­ten der Blon­di­ne im Schnitt beim Strei­che­spie­len zu – so we­nig, dass der Sen­der Prosie­ben nach den vier aus­ge­strahl­ten Fol­gen nicht weiß, ob es ei­ne wei­te­re Staf­fel ge­ben wird. Für Le­na ein Schock! „Ich bin sehr trau­rig dar­über“, gibt sie in der Sen­dung „Cir­cus Hal­li­gal­li“of­fen zu. Ob die 28-Jäh­ri­ge für den Job als Mo­de­ra­to­rin ein­fach nicht ge­eig­net ist? Schließ­lich ist sie nicht nur an „Pran­ken­stein“ge­schei­tert, son­dern muss­te auch schon bei „Das Su­per­ta­lent“oder „The Voice of Ger­ma­ny“viel Kri­tik ein­ste­cken. „Kein Cha­ris­ma! Sie nervt“oder „Lei­der wird sie im­mer künst­li­cher und ar­ro­gan­ter“lau­ten ei­ni­ge der ver­nich­ten­den Zu­schau­erKom­men­ta­re im In­ter­net. Aber auch Bran­chen­ken­ner sind al­les an­de­re als über­zeugt von Le­nas Ta­lent! „Sie hat zwar Mo­de­ra­ti­ons-trai­ning be­kom­men, die Er­geb­nis­se sind aber eher über­sicht­lich“, er­klärt Me­di­en-ex­per­te Dr. Se­bas­ti­an Bar­to­schek. „Sie ist un­ge­eig­net und tut sich kei­nen Ge­fal­len da­mit, ei­ne pri­mä­re Rol­le in ei­ner gro­ßen Show zu über­neh­men. Sie muss sich da wirk­lich durch­bei­ßen.“Für die Zu­kunft rät er dem Mo­del, sich auf an­de­re Be­rei­che zu kon­zen­trie­ren. „Wenn sie im TV blei­ben will, könn­te sie es mit Schau­spie­le­rei ver­su­chen – da be­kommt sie ge­naue Re­gie-an­wei­sun­gen, die ihr die Un­si­cher­hei­ten neh­men könn­ten.“

Le­nas Tv-jobs Aus­tria’s Next Top­mo­del ei­gent­lich woll­te Le­na in die Fuß­stap­fen Klum von Mo­del-ma­ma Hei­di sie tre­ten – nach vier staf­feln wur­de Me­la­nie 2012 al­ler­dings von Mo­de­ra­to­rin sche­ri­au ab­ge­löst. DAS su­per­ta­lent 2013 und 2014 saß Le­na noch in der „Das su­per­ta­lent“-ju­ry. Für ei­ne wei­te­re staf­fel wur­de sie nicht ver­pflich­tet, In­ka Bau­se über­nahm den Job. als Mo­de­ra­to­rin red! 2013 ver­such­te sich Le­na – für das prosie­ben-star-ma­ga­zin von der doch hier ver­schwand sie schnell Bild­flä­che. statt­des­sen ste­hen An­ne­ma­rie vor der car­pen­da­le und Do­ris gol­pa­shin „red!“-ka­me­ra. THE Voice of ger­ma­ny An der sei­te von durch die letz­te Tho­re schö­ler­mann führ­te Le­na die­ses Jahr staf­fel der ge­sangs-show. ob sie un­si­cher … wie­der da­bei sein wird, ist noch PRAN­KEN­STEIN Mit ih­rer ers­ten ei­ge­nen sen­dung hat das Top­mo­del so mie­se Quo­ten ein­ge­fah­ren, dass der sen­der noch nicht weiß, ob es wei­ter­geht. aus­ge­tauscht er­setzt un­klar ab­ge­löst ge­floppt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.