Die Fo­tos der Wo­che

Kim Kar­da­shi­an (35) Im In­touch-in­ter­view ver­rät der Schön­heits­chir­urg das Ge­heim­nis um Kims Rie­sen-hin­tern und auf wel­che Be­hand­lun­gen die Po-queen sonst noch ab­fährt …

In Touch (Germany) - - Vorderseite -

Nein, der ist na­tür­lich nicht echt! Es ist längst kein Ge­heim­nis mehr, dass Rea­li­ty-star Kim Kar­da­shi­an sich für ih­ren Xxl-hin­tern auf den Op-tisch ge­legt hat – die hüb­sche Brü­net­te ließ sich ih­ren Al­ler­wer­tes­ten mit ei­ge­nem Kör­per­fett auf­pim­pen! Im In­touch-in­ter­view ver­rät Kims Schön­heits­chir­urg Dr. Si­mon Ou­ri­an, wie der so­ge­nann­te „Bra­zi­li­an Butt Lift“genau funk­tio­niert. „Es gibt zwei nich­tope­ra­ti­ve Me­tho­den: Bei der ei­nen wird den Pa­ti­en­tin­nen Ei­gen­fett in die Po­ba­cken ge­spritzt. Bei der al­ter­na­ti­ven Me­tho­de wird ih­nen ein Fil­ler, der nor­ma­ler­wei­se zur An­ti-fal­tenBe­hand­lung ver­wen­det wird, in­ji­ziert. Er sorgt da­für, dass neu­es Kol­la­gen ge­bil­det wird“, so der Be­au­ty-doc.

muss man sich vor der ei­gen­fett­me­tho­de al­so ei­ner Fett­ab­sau­gung un­ter­zie­hen?

Ja, genau. Das Fett wird in ei­nem frü­he­ren Ein­griff aus an­de­ren Kör­per­re­gio­nen, wie zum Bei­spiel dem Bauch oder den Bei­nen, ent­nom­men und an­schlie­ßend in den Po ge­spritzt. Die Po­ba­cken wer­den da­durch nicht nur ver­grö­ßert, son­dern auch an­ge­ho­ben.

Wie lan­ge dau­ert so ein ein­griff über­haupt?

Da ich ganz oh­ne Nar­ko­se, Skal­pell und Im­plan­ta­te ar­bei­te, geht es na­tür­lich re­la­tiv zü­gig! Ich brau­che für den „Bra­zi­li­an Butt Lift“et­wa zwei St­un­den. In ei­ni­gen Fäl­len füh­re ich ei­nen zwei­ten Ein­griff durch, wenn die Pa­ti­en­tin sich zum Bei­spiel ei­ne ex­tre­me­re Ver­grö­ße­rung wünscht.

und wie funk­tio­niert es?

Zu­nächst wer­den die Po­ba­cken aus­ge­mes­sen und die Stel­len mit ei­nem Ed­ding mar­kiert, an de­nen die Un­ter­sprit­zung durch­ge­führt wer­den soll (Fo­to 1). Un­ter ei­ner lo­ka­len Be­täu­bung wird dann ent­we­der Ei­gen­fett, das bei ei­nem frü­he­ren Ein­griff aus dem Bauch ge­won­nen wur­de, oder ein Per­ma­nent-fil­ler in­ji­ziert (Fo­to 2). Der Ef­fekt ist so­fort sicht­bar und bleibt für im­mer (Fo­to 3).

Wie schlimm sind die schmer­zen wäh­rend und nach der op?

Vor dem Ein­griff be­kommt die Pa­ti­en­tin ei­ne Be­täu­bungs­sprit­ze, so­dass sie ab­so­lut nichts spürt. Um das un­an­ge­neh­me Ge­fühl nach der OP zu re­du­zie­ren, wird die Stel­le an­schlie­ßend mit Eis ge­kühlt.

muss man sich wie nach ei­ner rich­ti­gen op krank­schrei­ben las­sen?

Wie lan­ge hält das er­geb­nis?

Wenn man mit Im­plan­ta­ten ar­bei­tet, muss man die­se oft nach län­ge­rer Zeit aus­tau­schen las­sen. Der Ef­fekt bei mei­ner Me­tho­de hält hin­ge­gen min­des­tens über meh­re­re Jah­re an, bei den meis­ten Pa­ti­en­tin­nen so­gar le­bens­lang.

Kann man mit der glei­chen me­tho­de auch den Bu­sen ver­grö­ßern?

Ja, ich füh­re die­se Me­tho­de tat­säch­lich auch in mei­ner Kli­nik durch. Wie bei der Po-ver­grö­ße­rung wird hier­bei Ei­gen­fett ins De­kol­le­té ge­spritzt, um es vo­lu­mi­nö­ser wir­ken zu las­sen.

Kim Kar­da­shi­an ist mitt­ler­wei­le stamm­kun­din bei Ih­nen. Wel­che ein­grif­fe hat sie noch ma­chen las­sen?

Sie hat sich un­ter an­de­rem mit der „Cool Beam“-me­tho­de ge­gen ih­re Deh­nungs­strei­fen be­han­deln las­sen – bei de­nen ei­ne scho­nen­de La­ser­tech­nik ver­wen­det wird. Au­ßer­dem ha­be ich bei ihr den „Ul­tra Neck Lift“– ei­ne An­ti-aging-ul­tra­schall­be­hand­lung am Hals und De­kol­le­té – durch­ge­führt.

Was für neue me­tho­den bie­ten sie den hol­ly­wood-stars und co. in Ih­rer Kli­nik an?

Wir bie­ten zum Bei­spiel ei­ne neu­ar­ti­ge Haar­trans­plan­ta­ti­on – bei der die Haar­wur­zeln aus Stamm­zel­len ge­won­nen wer­den – an. Sehr be­liebt ist zur­zeit au­ßer­dem der „1 Hour Face­lift“, bei dem ei­ne Kom­bi­behand­lung aus Bo­tox und La­ser durch­ge­führt wird. Hier­bei le­ge ich vor al­lem Wert auf ein na­tür­li­ches Er­geb­nis.

Ma­don­na Pein­li­ch­auf­tritt John­ny depps toch­ter Ma­ger­schock „Ba­che­lor“star Jes­si­ca Po-op

Dr. Si­mon ou­ri­an Er ist der Arzt ih­res Ver­trau­ens Bit­te, mach mich schön! Die „Ke­eping Up with the Kar­da­shi­ans“be­au­ty läuft in Dr. Ou­ri­ans Kli­nik „Epio­ne Be­ver­ly Hills“ein und aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.