Ma­ger-skan­dal

Ma­ger­schock bei Gi­gi, Aus­ras­ter bei Ca­ra, Heul­krämp­fe bei Li­ly-ro­se. Den Mo­dels scheint plötz­lich al­les zu viel zu wer­den …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (LE)

Der Kar­rie­re-druck scheint Mo­del Gi­gi Ha­did den Ap­pe­tit zu ver­der­ben.

Wo sind nur dei­ne Kur­ven hin? Ei­gent­lich ist Vic­to­ria’sSe­cret­schön­heit Gi­gi Ha­did für ih­re kna­cki­gen Run­dun­gen be­kannt – doch mo­men­tan schockt die 21-Jäh­ri­ge mit ih­rem aus­ge­mer­gel­ten Ma­ger­bo­dy. Denn bei ei­ner Kör­per­grö­ße von 1,78 Me­tern bringt die zier­li­che Blon­di­ne nur noch knapp 55 Ki­lo auf die Waa­ge. Bei ih­rer Grö­ße müss­te sie al­ler­dings min­des­tens 60 Ki­lo wie­gen! Gi­gis knall­har­ter Diät­plan sorgt da­für, dass sie mitt­ler­wei­le deut­li­ches Un­ter­ge­wicht hat. Denn statt Bur­ger, Sü­ßig­kei­ten und Co. gibt es nur noch Säf­te, Ge­mü­se und jeee­e­de Men­ge Ent­schla­ckungs­tee. „Frü­her hat­te ich im­mer Sa­la­mi und Chips zu Hau­se“, so Gi­gi. Doch die­se Zei­ten sind vor­bei, wie sie be­tont: „Jetzt gibt es bei mir im­mer Ka­rot­ten.“Doch nicht nur in Sa­chen Er­näh­rung – auch im Fit­ness­stu­dio gibt sie Voll­gas! „Ich bo­xe je­den Tag im ,Gotham Gym‘“, so die ehr­gei­zi­ge Po­wer­frau. Da­zu kom­men Kraft- und Aus­dau­er­übun­gen. „Es macht mir Spaß, jetzt zwei- und manch­mal so­gar drei­mal täg­lich zu trai­nie­ren!“Aber war­um quält sich der eins­ti­ge Kur­ven-star so? Ganz klar: Er­folgs-druck! „Schon zu Be­ginn mei­ner Kar­rie­re wur­de mir im­mer wie­der ge­sagt: ‚Du musst ei­ne Men­ge ab­neh­men.‘ Denn ich ha­be nicht den glei­chen Kör­per wie die an­de­ren Mo­dels.“Und das könn­te ihr auf dem Weg nach oben zum Ver­häng­nis wer­den. Ob­wohl sie im letz­ten Jahr bei der be­gehr­ten Des­sous-mo­den­show von Vic­to­ria’s Se­cret mit­lau­fen durf­te – in das „Swim Spe­cial“des Un­ter­wä­sche­her­stel­lers im März hat sie es nicht ge­schafft. Statt­des­sen wur­den schlan­ke­re Mo­dels wie El­sa Hosk und Jo­se­phi­ne Skri­ver en­ga­giert. „Gi­gi könn­te auch ih­ren Platz in der nächs­ten Vic­to­ria’s-se­cret­show ver­lie­ren“, heißt es in Bran­chen­krei­sen. Klar, dass sich das Nach­wuchs­mo­del vor lau­ter Kar­rie­re-pa­nik und Kon­kur­renz-druck to­tal quält.

Und da­mit ist sie längst nicht die Ein­zi­ge! Ge­ra­de schock­te auch Lauf­ste­glieb­ling Ca­ra De­le­ving­ne mit ei­nem Aus­ras­ter der Ex­t­ra­klas­se: Denn als die Bri­tin am Pa­ri­ser Bahn­hof von ei­nem Se­cu­ri­ty-be­am­ten zu ei­ner rou­ti­ne­mä­ßi­gen Über­prü­fung zur Sei­te ge­be­ten wur­de, knall­ten bei ihr die Si­che­run­gen durch. „Wäh­rend der Ge­päck­kon­trol­le ver­lor sie ih­re Be­herr­schung“, be­rich­tet ein Au­gen­zeu­ge. „Sie dach­te wohl, dass sie nicht die glei­chen Re­geln wie je­der an­de­re be­fol­gen muss, weil sie be­rühmt ist. Ei­ne Freun­din ver­such­te, sie zu be­ru­hi­gen, aber das funk­tio­nier­te auch nicht. Sie schrie: ‚Lass ihn sei­nen ver­damm­ten Job ma­chen, das ist lä­cher­lich.‘ Schließ­lich ging sie auf die Knie und be­te­te, dass das Gan­ze end­lich vor­bei­geht. Es war bi­zarr.“Ca­ras Ver­hal­ten kommt nicht von un­ge­fähr: Denn wäh­rend das 23-jäh­ri­ge Mo­del für Kam­pa­gnen nam­haf­ter De­si­gner wie Yves Saint Lau­rent oder Cha­nel shoo­tet, dreh­te sie in den letz­ten Mo­na­ten zu­sätz­lich fünf Ki­no­fil­me, dar­un­ter den Block­bus­ter „Sui­ci­de Squad“. Kein Wun­der al­so, dass die jun­ge Frau un­ter dem Kar­rie­re­druck fast zu­sam­men­bricht. „Sie hat ein sehr ver­rück­tes Le­ben“, macht sich ih­re Mut­ter Pan­do­ra De­le­ving­ne gro­ße Sor­gen. „In der ei­nen Mi­nu­te ist sie von Freun­den um­ge­ben, in der nächs­ten ist sie ganz auf sich al­lein ge­stellt und jet­tet um die Welt. Al­le den­ken, sie wür­den sie ken­nen, aber das tun sie nicht. Manch­mal wün­sche ich mir, dass mein klei­nes Mäd­chen ein­fach wie­der nach Hau­se kommt.“

Gi­gi hat ei­nen Bo­dy-mass-in­dex von ge­ra­de mal 17,4 – der Nor­mal­wert be­ginnt bei ih­rer Kör­per­grö­ße aber erst bei 19.

Durch die Man­gel­er­näh­rung zeigt sich be­reits ein Flaum auf ih­ren un­ter­ar­men – ein deut­li­ches Warn­si­gnal!

Ers­te Fol­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.