Schön wie … Mo­del Gi­gi Ha­did

Zum Küs­sen schön! Das Top­mo­del be­zau­bert mit Fun­kelau­gen und klas­sisch ro­ten Lip­pen

In Touch (Germany) - - Inhalt -

Der Star-vi­sa­gist ist make­up ar­tist von may­bel­li­ne New York. Hier er­klärt er den Look von Gi­gi Ha­did. Bo­ris En­trup Schritt 1 Ei­ne Foun­da­ti­on ein­ar­bei­ten und an­schlie­ßend klei­ne Schat­ten un­ter den Au­gen mit Con­cea­ler ka­schie­ren. Auf das be­weg­li­che Lid und et­was dar­über hin­aus ei­nen Cre­me-lid­schat­ten in Ro­sé­gold auf­tra­gen (s. Abb. a). Schritt 2 Di­rekt auf den noch feuch­ten Cre­me-lid­schat­ten ei­nen silb­ri­gen Lid­schat­ten tup­fen (s. Abb. b). „Das lässt die Au­gen rich­tig fun­keln“, er­läu­tert der Ex­per­te. Am obe­ren Wim­pern­kranz ei­nen Lid­strich zie­hen. „Auf der Was­ser­li­nie sorgt wei­ßer Ka­jal für ei­nen wa­chen Blick“, rät der Pro­fi. Zum Schluss die Wim­pern in­ten­siv tu­schen, die Au­gen­brau­en in Form bürs­ten und mit ei­nem Puder klei­ne Lü­cken auf­fül­len. Schritt 3 Auf den Wan­gen­kno­chen High­lights set­zen und dar­un­ter ei­nen dunk­le­ren Ton pin­seln (s. Abb. c). „Das gibt dem Ge­sicht Kon­tur und lässt es schma­ler wir­ken“, so En­trup. Schritt 4 Die Lip­pen sind hier der ab­so­lu­te Hin­gu­cker. Zu­erst die Kon­tur vom äu­ße­ren Mund­win­kel zur Mit­te mit ei­nem Lip­pen­stift nach­zie­hen, da­nach kom­plett aus­ma­len (s. Abb. d).

Das Su­per­mo­del ver­rät: „Ich lie­be auf­wen­di­ges au­gen­ma­ke-up.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.