Auch dar­über strei­ten sie sich

In Touch (Germany) - - Erziehungs-Streit -

Wäh­rend Mi­la sich wünscht, dass ih­re Toch­ter ein­fach nur wie ein nor­ma­les Kind auf­wächst, hat ihr Gat­te ganz an­de­re Vor­stel­lun­gen von der Er­zie­hung: Ob­wohl die klei­ne Wyatt ge­ra­de mal ein Jahr alt ist, ach­tet der Hol­ly­wood-star schon jetzt strikt dar­auf, was auf ih­rem Tel­ler lan­det – dar­un­ter Bio-kek­se und Tro­cken­früch­te. Au­ßer­dem be­steht Ash­ton dar­auf, dass sein Nach­wuchs gleich meh­re­re Spra­chen lernt! Und nicht nur das: Er wei­gert sich so­gar, ein Kin­der­mäd­chen ein­zu­stel­len, das Mi­la und ihm un­ter die Ar­me greift. „Ash­ton ist der Mei­nung, dass sie es auch al­lein schaf­fen. Frem­des Per­so­nal ein­zu­stel­len, ist nicht sein Ding“, heißt es. Mi­la sieht das ganz an­ders…

Be­treu­ungs­hil­fe Weil Mi­la gern auch wie­der mehr vor der Ka­me­ra ste­hen möch­te, woll­te sie ei­gent­lich ei­ne Nan­ny für Wyatt en­ga­gie­ren. Doch Ash­ton ist da­ge­gen!

Er­näh­rungs­plan Sü­ßig­kei­ten-ver­bot! Ash­ton ach­tet pe­ni­bel dar­auf, was sei­ne Toch­ter isst. „Ich bin ein­fach nicht be­reit, ihr Zu­cker zu ge­ben. Statt­des­sen be­kommt sie Ha­fer­rin­ge und Ro­si­nen“, ver­rät er.

El­vi­ra Ku­nis Mark Ku­nis Sprach­un­ter­richt Ash­ton möch­te un­be­dingt, dass sei­ne Toch­ter mehr­spra­chig auf­wächst, und be­steht dar­auf, dass Mi­las El­tern nur Rus­sisch mit der Klei­nen spre­chen. „Wenn sie zu Be­such kom­men, ist Eng­lisch ta­bu“, so ein In­si­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.