gil­mo­re girls

Zi­cken-krieg am Set

In Touch (Germany) - - Inhalt - (LE)

Von we­gen „Hap­py Wie­der­se­hen!“– am Set des „Gil­mo­re Girls“Re­vi­vals herrscht ab­so­lu­te Eis­zeit! Der Grund: Ro­ry-darstel­le­rin Al­exis Ble­del und Se­ri­en-ma­ma Lau­ren Gra­ham (spielt Lo­re­lai) sind meee­e­ga-nei­disch auf die Mil­lio­nen-ga­ge ih­rer Kol­le­gin Me­lis­sa Mccar­thy! Denn die ließ sich mo­na­te­lang von der Pro­duk­ti­ons­fir­ma an­bet­teln, beim Come­back der be­lieb­ten Se­rie mit­zu­ma­chen – und soll da­durch die höchs­te Ga­ge von knapp zwei Mil­lio­nen Eu­ro für ih­re Rol­le der Kö­chin Soo­kie kas­sie­ren. „Me­lis­sa ist eben sehr ge­schickt beim Ver­han­deln“, weiß ein Pro­duk­ti­ons­mit­ar­bei­ter. „Und Lau­ren und Al­exis be­schwe­ren sich dar­über, dass sie mit ih­ren über­zo­ge­nen For­de­run­gen al­le an­de­ren schlecht da­ste­hen lässt. Zwi­schen den Darstel­lern herrscht rich­tig schlech­te Stim­mung. Die zwei fin­den, dass Me­lis­sa viel zu viel Geld für das biss­chen Ar­beit be­kommt. Schließ­lich spielt sie nur in zwei der vier Fol­gen mit, und Lau­ren und Al­exis sind die Haupt­dar­stel­le­rin­nen.“

me­lis­sa mccar­thy (45) Die „Tam­my“darstel­le­rin fühlt sich hin­ter­gan­gen, weil ih­re Kol­le­gin­nen ihr ei­ne Son­der­be­hand­lung un­ter­stel­len. „Ich bin kei­ne Prin­zes­sin und woll­te auch nie wie ei­ne be­han­delt wer­den“, so Me­lis­sa.

Wir sind die Stars der Se­rie! „Al­exis und Lau­ren sind rich­tig sau­er, dass Me­lis­sa so viel Geld für ih­re klei­ne Rol­le be­kommt“, heißt es. Al­exis Ble­del (34) lau­ren Gra­ham (49)

Frü­her wa­ren sie un­zer­trenn­lich

Sie­ben Jah­re stan­den die drei ge­mein­sam vor der Ka­me­ra. „Als ich hör­te, dass Me­lis­sa auch beim Come­back da­bei ist, war ich so glück­lich“, so Lau­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.