Ehe-kri­se

Zwi­schen der „Let’s Dan­ce“-fi­na­lis­tin und ih­rem Ehe­mann scheint es hef­tig zu kri­seln …

In Touch (Germany) - - In­halt -

Sän­ge­rin Sa­rah Lom­bar­di lei­det un­ter den Ma­cho­al­lü­ren ih­res Gat­ten Pie­tro Lom­bar­di.

Sie muss es so ge­nos­sen ha­ben: 14 Wo­chen lang war Sa­rah Lom­bar­di der ge­fei­er­te Star der Rtl-tanz­show „Let’s Dan­ce“. Ei­ne Zeit, in der die 23-Jäh­ri­ge rich­tig auf­blüh­te. End­lich konn­te sie sich mal ganz auf das kon­zen­trie­ren, was sie so sehr liebt: auf der Büh­ne ste­hen und das Pu­bli­kum be­geis­tern! Doch jetzt ist Sa­rah zu­rück im All­tag – und der sieht we­ni­ger gla­mou­rös aus: Wä­sche wa­schen, Ein­käu­fe er­le­di­gen und sich na­tür­lich um Söhn­chen Ales­sio (knapp 1 Jahr) küm­mern. Für Sa­rah ei­ne schwie­ri­ge Si­tua­ti­on. „Ich wer­de die Show auf je­den Fall ver­mis­sen. Ich glau­be, es wird erst mal ganz ko­misch, wenn ich mor­gens auf­wa­che und nicht mehr zum Trai­ning ge­hen muss“, ge­stand sie schon kurz vor dem „Let’s Dan­ce“-fi­na­le. Droht die sym­pa­thi­sche

„Pie­tro und ich sind als Paar in den hin­ter­grund ge­rückt.

“Sa­rah Lom­bar­di

Sän­ge­rin jetzt in ein Loch zu fal­len? Ver­wun­dern wür­de es nie­man­den. Was es für Sa­rah be­stimmt nicht leich­ter macht, ist das Ver­hal­ten ih­res Gat­ten Pie­tro. Der freut sich of­fen­bar näm­lich sehr dar­über, dass sei­ne Zeit als Haus­mann vor­bei ist, und lässt or­dent­lich den Ma­cho raus­hän­gen. Im In­ter­net pos­te­te der Cas­ting-star kurz nach Sa­rahs Aus bei „Let’s Dan­ce“ein Fo­to sei­ner Liebs­ten in der Kü­che und schrieb da­zu: „Haus­frau ist zu­rück!“Ganz schön fies! Auch bei Sa­rahs Fans kam der Spruch al­les an­de­re als gut an. „Das Wort ‚Haus­frau‘ geht gar nicht. Sag mal schämst du dich denn nicht?!“, schreibt ein User. Da­bei ist es nicht das ers­te Mal, dass Pie­tro in letz­ter Zeit den star­ken Ma­cker mar­kiert. Beim The­ma Rol­len­ver­tei­lung mach­te er vor Kur­zem deut­lich, wie viel ei­gent­lich an Sa­rah hän­gen bleibt: „Sie steht je­den Mor­gen um fünf Uhr auf, macht die Wä­sche, kocht. Die geht mit Ales­sio raus, gibt ihm Mahl­zei­ten. Das ist krass“, so der Pop­star. Er selbst ha­be so­gar erst vor ein paar Wo­chen ge­lernt, dem Klei­nen die Win­deln zu wech­seln. „Wenn Sa­rah zu Hau­se war, hat sie es halt ge­macht.

Ge­stresst? Für Sa­rah dürf­te es schwie­rig sein, Fa­mi­lie und Job im­mer un­ter ei­nen Hut zu krie­gen.

Auch Pie­tro wirkt in letz­ter Zeit oft ge­nervt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.