Heiß auf Weiß

Schwar­ze Tin­te kann ja je­der! Der neu­es­te Tat­too-trend ist ganz un­schein­bar – und zieht trotz­dem al­le Bli­cke auf sich …

In Touch (Germany) - - Beauty to Go -

Weiß geht jetzt un­ter die Haut! In die­sem Som­mer las­sen wir die Tat­too-na­deln glü­hen – aber nicht wie sonst: Denn jetzt set­zen It-girls wie Kendall Jen­ner oder Ca­ra De­le­ving­ne auf so­ge­nann­te Soft-kör­per­kunst, die mit wei­ßer Far­be ge­sto­chen wird. Vor al­lem für Un­ent­schlos­se­ne ist die­ser Trend ein Ge­schenk des Him­mels, weil die hel­len Mo­ti­ve in der Re­gel nach ei­ni­gen Mo­na­ten wie­der ver­blas­sen und nicht für im­mer auf un­se­rer Haut zu er­ken­nen sind. Au­ßer­dem wird die „Whi­te Ink“von je­dem Haut­typ an­ders auf­ge­nom­men und sieht des­halb bei je­dem ganz in­di­vi­du­ell aus. Wich­tig ist, sehr ein­fa­che Sym­bo­le oder Schrift­zü­ge zu wäh­len, da es für den Tä­to­wie­rer ex­trem schwer ist, die na­he­zu un­sicht­ba­re Far­be ex­akt zu ste­chen. „Ich ha­be zwei wei­ße Her­zen“, freut sich Mo­del Kendall Jen­ner. „Das ei­ne ist ein gan­zes Herz, um ei­nen En­gel zu re­prä­sen­tie­ren. Und an mei­ner lin­ken Hand ist ein ge­bro­che­nes Herz – in der Art von der teuf­li­schen Sei­te.“

bar re­fae­li (31) Chart-stür­me­rin El­lie Goul­ding ist ganz ver­liebt in ih­ren wei­ßen Pfeil und pos­tet ihr Tat­too wie vie­le an­de­re User auch stolz auf Ins­ta­gram. ca­ra de­le­ving­ne (23) Trend­set­te­rin! Die Bri­tin ließ sich „Brea­the deep“(dt. „At­me tief“) in hel­len Let­tern auf dem Mo­del­ober­arm ste­chen.

Da muss man schon ge­nau hin­se­hen, um Kendalls ge­bro­che­nes Herz zu er­ken­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.