Die Sän­ge­rin plant ei­nen Be­au­ty-op-ma­ra­thon

Ein­mal Rund­um-er­neue­rung, bit­te! Die Pop-prin­zes­sin will sich mal wie­der un­ters Mes­ser le­gen – und sich to­tal ir­ren Ein­grif­fen un­ter­zie­hen …

In Touch (Germany) - - In­halt - (LE)

Spieg­lein, Spieg­lein an der Wand – Brit­ney Spears ist bald wie­der die Schöns­te im gan­zen Land! Denn die „Pret­ty Girls“-sän­ge­rin hat ei­nen wah­ren Be­au­ty-op-ma­ra­thon ge­plant – und dies­mal wird es nicht bei den üb­li­chen Bo­to­xIn­jek­tio­nen und Lip­pen-fil­lern blei­ben. „Sie hat sich un­ter an­de­rem für Im­plan­ta­te in den Wan­gen ent­schie­den“, weiß ei­ne Freun­din der Blon­di­ne. Brit­ney hat­te so­gar schon ei­nen Ter­min bei ih­rem Schön­heits­chir­ur­gen Dr. Raj Kano­dia, der die Be­au­ty seit Jah­ren be­han­delt. „Er hat ihr zu die­sem lang­fris­ti­gen Schritt ge­ra­ten, weil sie die üb­li­chen Wan­gen­fil­ler wie Hyalu­ron­säu­re al­le sechs Mo­na­te auf­fri­schen las­sen muss. Au­ßer­dem hat sie durch die Be­hand­lun­gen un­schö­ne Del­len in den Wan­gen, die durch die Im­plan­ta­te wie­der ge­glät­tet wer­den“, so die Ver­trau­te wei­ter. Zu­dem will sich die Zwei­fach­mum die Mund­win­kel und Lip­pen auf­sprit­zen und die Stirn mit Bo­tox glät­ten las­sen. „Sie ist ein­fach nicht mehr glück­lich mit ih­rem Aus­se­hen“, weiß ih­re Freun­din. „Des­halb will sie al­les auf ein­mal ma­chen und denkt über­haupt nicht über die Kon­se­quen­zen nach.“Und das könn­te ein gro­ßer Feh­ler sein – schließ­lich wä­re es nicht das ers­te Mal, dass Brit­ney nach ei­ner Be­au­ty-op nicht wirk­lich schö­ner aus­sieht. „Sie hat wirk­lich schlech­te Er­fah­run­gen ge­macht und muss­te schon ein paar Ein­grif­fe kor­ri­gie­ren las­sen“, so ei­ne Freun­din.

Wan­gen­im­plan­ta­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.