Die Os­car-ge­win­ne­rin hat sich neu ver­liebt

Hal­lo, Schatz, ich bin’s! Die Schau­spie­le­rin scheint wie­der Schmet­ter­lin­ge im Bauch zu ha­ben …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (JT)

Sie ki­chert ver­le­gen, grinst in ihr Han­dy und macht ei­nen Kuss­mund in die Ka­me­ra – sieht ganz so aus, als hät­te Char­li­ze The­ron ei­nen Vi­deoAn­ruf von je­man­dem be­kom­men, den sie gaa­anz schön mag! Freun­de der Hol­ly­wood­beauty sind sich si­cher, wer am an­de­ren En­de der Lei­tung war: „Fast & Fu­rious“­co­star Ty­re­se Gib­son! „Die bei­den ver­ste­hen sich wirk­lich gut“, heißt es. Und dar­aus macht der 37­Jäh­ri­ge kein Ge­heim­nis: Seit er für den ach­ten Teil des Ac­tionThril­lers mit Char­li­ze vor der Ka­me­ra steht, kommt er aus dem Schwär­men über sei­ne Film­kol­le­gin nicht mehr her­aus. „Sie ist ver­dammt süß“, sag­te

er erst kürz­lich in ei­nem In­ter­view. „Wir ha­ben ein biss­chen ge­flir­tet, und ich ha­be ih­re Han­dy­num­mer.“Der Mu­si­ker ist schon seit drei Jah­ren Sing­le, und auch Char­li­ze ist seit ih­rer Tren­nung von Schau­spie­ler Se­an Penn vor über ei­nem Jahr al­lein. „Ei­gent­lich bin ich nie Sing­le“, ver­rät sie. Höchs­te Zeit al­so, sich wie­der zu ver­lie­ben! Dass Ty­re­se der Rich­ti­ge sein könn­te, zeigt vor al­lem eins: Sei­ne neun­jäh­ri­ge Toch­ter Shay­la steht für den Schau­spie­ler an obers­ter Stel­le. Ge­nau­so geht es auch Char­li­ze mit ih­ren zwei Ad­op­tiv­kids Jack­son und Au­gust. „Mei­ne Kinder ha­ben für mich obers­te Prio­ri­tät“, be­tont sie im­mer wie­der. Wie Ty­re­se ver­rät, steht für die bei­den des­halb so­gar schon jetzt der nächs­te Schritt an: „Wir ver­su­chen, un­se­re Kinder mit­ein­an­der in Kon­takt zu brin­gen und ein we­nig Spaß zu ha­ben.“Scheint, als hät­te sich ein neu­es Hol­ly­woo­dT­raum­paar ge­fun­den!

Er­wischt! Wäh­rend ei­ner Shop­ping-pau­se schickt Char­li­ze ein paar Küss­chen an ih­ren An­ru­fer.

Was machst du ge­ra­de? Wann se­hen wir uns wie­der? Die Blon­di­ne ist höchst er­freut über den Fa­ce­time-an­ruf … Leg du auf! Nein, leg du auf! Die „Mad Max“-darstel­le­rin wirk­te wie ein ver­lieb­ter Te­e­nie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.