Be­au­ty to go

Mo­del und Schau­spie­le­rin Bar­ba­ra Mei­er ver­rät im ex­klu­si­ven In­ter­view ihr Schön­heits-ge­heim­nis …

In Touch (Germany) - - Contents -

Im In­ter­view mit Ba­raba­ra Mei­er und sü­ße Do­nut-haa­re zum Sel­ber­ma­chen

Du bist schon frü­her bei „GNTM“durch dei­ne präch­ti­ge ro­te Mäh­ne auf­ge­fal­len. Hand aufs Herz: Hast du auch mal ei­nen Bad Hair Day? Na­tür­lich! Für mich ist an sol­chen Ta­gen ein Pfer­de­schwanz die bes­te Al­ter­na­ti­ve. Manch­mal nut­ze ich Vo­lu­men­pu­der für den An­satz, dann schau­en die Haa­re nicht mehr ganz so schlaff aus. Und wel­chen Ma­ke-up-look magst du im Som­mer? Pa­s­tell-far­ben als Li­dschat­ten oder Na­gel­lack in Kom­bi­na­ti­on mit de­zen­tem Lip­g­loss un­ter­stüt­zen su­per das Som­mer­fee­ling. Beim Pu­der soll­te man nicht über­trei­ben – et­was Glanz darf auf der Haut blei­ben. Mo­men­tan rei­sen vie­le in den Ur­laub. Auch du fliegst stän­dig um die Welt. Wel­che Be­au­ty-pro­duk­te nimmst du im­mer mit? Das Wich­tigs­te ist die Pfle­ge nach dem Flug: Mit der „Aloe Ve­ra Mas­ke“von Schaebens be­kommt mei­ne Haut die Feuch­tig­keit wie­der zu­rück, die beim Flug ver­lo­ren ge­gan­gen ist. Au­ßer­dem ha­be ich im­mer Lip­pen­pfle­ge und Au­gen­creme da­bei. Du hast kürz­lich ein Buch ge­schrie­ben: „Dein Weg zum Glücks­ge­wicht – Be­we­gung statt Di­ät“. Wo­mit hältst du dich fit? Ich ma­che fast täg­lich Sport. Doch das Ge­heim­nis ist Be­we­gung im All­tag: Trep­pen statt den Auf­zug neh­men, beim Te­le­fo­nie­ren her­um­lau­fen usw. – für ei­nen fit­ten Kör­per muss man sich nicht quä­len oder hun­gern. Fällt es dir schwer, dein Ge­wicht zu hal­ten? Frü­her schon, da ich nicht zu de­nen ge­hö­re, die es­sen kön­nen, was sie wol­len, oh­ne zu­zu­neh­men. Heu­te gibt mir Sport ein ge­sun­des Hun­ger­ge­fühl, und klei­ne Sü­ßig­kei­ten-sün­den trai­nie­re ich ein­fach weg. ✪ (MF)

Bar­ba­ra Mei­er (29) „an ei­nem cheat-day es­se ich am liebs­ten ei­nen von Ma­mi ge­ba­cke­nen Ku­chen. Bei Ma­ma schmeckt’s eben am bes­ten!“, ge­steht das Mo­del.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.