An­ti-aging mal an­ders

In Touch (Germany) - - Ratsel -

Wenn dir et­was nicht ge­fällt, dann än­de­re es! So lau­tet das Mot­to von Pop-queen Ma­don­na. Der 57-Jäh­ri­gen wa­ren ih­re seh­ni­gen, fal­ti­gen Hän­de seit Lan­gem ein Dorn im Au­ge. „Sie lei­det sehr dar­un­ter und hasst die­se Stel­le an ih­rem Kör­per“, so ein Freund der Sän­ge­rin. „Sie wür­de ih­re Hän­de am liebs­ten im­mer ver­ste­cken.“Des­halb un­ter­zog sich die Mu­sik-iko­ne jetzt ei­ner Rei­he von Re­vi­ta­li­sie­rungs-me­so­the­ra­pi­en: Mit ei­ner neu­en High­tech-in­jek­ti­ons­na­del aus Russ­land kann ei­ne glät­ten­de, dün­ne Schicht aus Hyalu­ron­säu­re und Vit­ami­nen am Hand­rü­cken ge­spritzt wer­den, wel­che die Hän­de auf­pols­tert und die Kol­la­gen-bil­dung an­regt. „Sie muss nach je­der The­ra­pie 36 St­un­den lang Hand­schu­he tra­gen, weil sich un­ter der Haut klei­ne Luft­bläs­chen bil­den“, ver­rät der Be­kann­te wei­ter. Kos­ten­punkt pro Sit­zung: schlap­pe 250 Dol­lar.

Sie ließ sich die Hän­de auf­sprit­zen HEU­TE Jetzt kann die Vier­fach-mum wie­der zei­gen, was sie hat! Denn dank ei­nes Ver­jün­gungs­ein­griffs sind ih­re Hän­de glatt wie ein Ba­by­po­po. ma­don­na (57)

FRÜ­HER vor Kur­zem konn­te man deut­lich Noch se­hen, wie die Adern her­vor­tra­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.