Blick in die Zu­kunft

In Touch (Germany) - - Gossip To Go -

Ganz schön fu­tu­ris­tisch! Als Mar­ken­bot­schaf­te­rin von Di­or hat Ri­han­na jetzt ih­re ei­ge­ne Son­nen­bril­lenKol­lek­ti­on „Ri­han­na“für das Lu­xus-la­bel ent­wor­fen. In­spi­ra­ti­on für die Li­nie hol­te sich die Sän­ge­rin aus der 90er-jah­re-sci­ence-fic­tion-se­rie „Star Trek: The Next Ge­ne­ra­ti­on“. Ins­be­son­de­re die Fi­gur des In­ge­nieurs Ge­or­di La For­ge dien­te ihr als Style-vor­bild. „Ich war schon im­mer ganz be­ses­sen von sei­nen Bril­len, und als ich zu Di­or kam und all die­se Ma­te­ria­li­en sah, mit de­nen ich spie­len konn­te, hat es sich ganz na­tür­lich zu­sam­men­ge­fügt“, ver­rät sie. Das Er­geb­nis: ziem­lich ab­ge­fah­re­ne Mo­del­le im Space-style! Er­hält­lich sind die gu­ten Stü­cke in aus­ge­wähl­ten Di­or­s­to­res und ha­ben ei­nen stol­zen Preis von 650 Eu­ro.

ri­han­na (28) Durch­gän­gi­ge Glä­ser und brei­te Bü­gel: Für Di­or hat die Gram­my-ge­win­ne­rin ei­ne ex­klu­si­ve Son­nen­bril­len-li­nie im Fu­ture-look ent­wor­fen.

Das Mo­dell hat ver­rück­te Cu­tout-ele­men­te an den Sei­ten.

Eye­cat­cher

Ri­han­nas Bril­len sind in fünf ver­schie­de­nen Far­ben er­hält­lich. Für 1750 Eu­ro gibt es so­gar ei­ne Va­ri­an­te aus 24-Ka­rat-gold.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.