So hat die Sän­ge­rin ihr Ver­mö­gen ver­prasst

Plei­te-schock: Weil die Sän­ge­rin in Saus und Braus leb­te, ist nichts mehr von ih­rem Ver­mö­gen üb­rig …

In Touch (Germany) - - News -

Lu­xus-ur­laub an der Cô­te d’azur, rei­sen mit dem Pri­vat-jet, teu­re De­si­gner­klei­der von Cha­nel und Co.: Für Pop-star Li­ly Al­len („Air Bal­loon“) spielt Geld ab­so­lut kei­ne Rol­le – zu­min­dest bis­her! Denn ab so­fort ist für die Zwei­fach-ma­ma Schluss mit Prunk und

Protz – sie soll näm­lich plei­te sein! Un­fass­bar, aber wahr: In den letz­ten zwei Jah­ren ver­prass­te die Bri­tin fast ihr ge­sam­tes Ver­mö­gen von knapp 18 Mil­lio­nen Eu­ro! Laut Freun­den ist Li­lys Ver­schwen­dungs­sucht näm­lich re­gel­recht au­ßer Kon­trol­le ge­ra­ten. „Sie hat in den letz­ten Jah­ren ein­fach ge­hö­rig über ih­re Ver­hält­nis­se ge­lebt und das Geld mit vol­len Hän­den aus­ge­ge­ben“, heißt es aus ih­rem Um­feld. „Sie konn­te noch nie gut mit ih­ren Fi­nan­zen um­ge­hen, und es wird im­mer schlim­mer. Sie kennt kei­ne Gren­zen mehr, und ihr teu­rer Li­fe­style und ih­re Kauf­sucht ha­ben da­für ge­sorgt, dass sie jetzt re­gel­recht vor dem Nichts steht.“Um nicht we­gen Steu­er­schul­den auch noch ins Ge­fäng­nis zu wan­dern und ei­ni­ger­ma­ßen über die Run­den zu kom­men, muss Li­ly jetzt so­gar ih­re idyl­li­sche Traum-vil­la in Cots­wolds (En­g­land) ver­kau­fen. „Es lie­gen ein paar har­te Jah­re hin­ter mir. Ich muss lei­der mein Haus ver­kau­fen, um mei­ne Steu­er­rech­nung be­zah­len zu kön­nen“, ge­steht die Chart-stür­me­rin ge­knickt.

Rei­sen wie ei­ne Kö­ni­gin! Wenn Li­ly von Lon­don spon­tan zu ei­nem Event ein nach Los An­ge­les fliegt, bucht sie die pri­va­tes Flug­zeug – und zahlt für ein­fa­che Stre­cke ab 60 000 Eu­ro. Die Bri­tin di­niert am liebs­ten im an­ge­sag­ten Re­stau­rant „Scott’s“in Lon­don. Dort schlemmt sie Be­lu­ga-ka­vi­ar für über 380 Eu­ro und „Châ­teau d’yquem“-wein für 300 Eu­ro. Weil Li­ly La­bels wie Cha­nel und Mo­schi­no so liebt, shoppt sie re­gel­mä­ßig in De­si­gner­bou­ti­quen. Im Mo­nat lässt sie 3500 Eu­ro nur für Klei­dung sprin­gen! De­si­gner­klei­dung Edel­re­stau­rant Pri­vat-jet

Auch Zwerg­spitz „Pas­ta“lebt auf gro­ßer Pfo­te – und ver­reist am liebs­ten in ei­ner Hun­de­ta­sche von Lu­is Vuit­ton für 2060 Eu­ro. Mehr­fach die Wo­che lässt sich Li­ly ih­re Kral­len von Ce­le­bri­ty-nail-ar­tist Mi­chel­le Hum­phrey ver schö­nern, Edel­stei­ne und klei­ne Bril­lan­ten in­klu­si­ve. Kos­ten ab ca. 1000 Eu­ro. Un­ter an­de­rem spen­dier­te sich Li­ly ein CL Ca­brio von Mer­ce­des für 120 000 Eu­ro. Für knapp 3,6 Mil­lio­nen Eu­ro gönn­te sich die Mu­si­ke­rin ein An­we­sen im eng­li­schen Cots­wolds.

Ab und an näch­tigt Li­ly im „Cla­ridge’s“-ho­tel in En­g­land in der Prin­ce Alex­an­der Sui­te, ab 3500 Eu­ro auf­wärts. Ein Jacht-trip an die Cô­te d’azur nach Can­nes kos­tet die Be­au­ty ab 33 000 Eu­ro pro Wo­che. Prunk-nä­gel Ras­se­hünd­chen Protz­flit­zer Lu­xusur­laub Vip-ho­tels

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.