Evans pi­kan­te E-mails

In Touch (Germany) - - People -

In ei­nem E-mail-ver­tei­ler an sei­ne Kum­pels ver­schick­te Evan Ein­kaufs­lis­ten für Al­ko­hol, Ma­ri­hua­na und so­gar Ko­ka­in.

Au­ßer­dem schil­der­te er so­gar ein pein­li­ches Miss­ge­schick beim Sex. „Ha­be ich ge­ra­de Li­ly an­ge­pin­kelt, als ich mich in die Löf­fel­chen­stel­lung ge­dreht ha­be? (…) Die Rück­sei­te ih­res Shirts ist ganz nass (…) Das ist echt ekel­haft!“Und spä­ter: „Ich fra­ge mich, ob mei­ne Leh­re­rin schon mal an­ge­pin­kelt wur­de? Sie ist ziem­lich heiß.“

Wei­ter be­rich­tet er von sei­nem Plan, die Mä­dels mit Al­ko­hol ge­fü­gig zu ma­chen. „Die Stu­den­tin­nen sind fri­gi­der als er­war­tet. Vi­el­leicht hö­ren sie auf, in der Ecke rum­zu­ste­hen, wenn ich sie ab­fül­le?“

„Ich hof­fe, die sechs Mä­dels ha­ben zu­min­dest eu­re Schwän­ze ge­lutscht. Denn bei mir ha­ben sie es nicht ge­macht“, heißt es in ei­ner an­de­ren Nach­richt des Snap­chat-er­fin­ders.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.