Se­vil­la/spa­ni­en: Was­ser­gär­ten von Dor­ne

In Touch (Germany) - - Entertainment -

Der Re­al Al­cázar de Se­vil­la, al­so der Kö­nigs­pa­last von Se­vil­la, dien­te den „Ga­me of Thro­nes“-ma­chern als Schau­platz für die Was­ser­gär­ten von Dor­ne. In der Se­rie re­si­dier­te hier einst Prinz Doran, der äl­te­re Bru­der von Prinz Obe­ryn Mar­tell. In Wirk­lich­keit ver­bringt die spa­ni­sche Kö­nigs­fa­mi­lie hier ei­ni­ge Wo­chen im Jahr, weil es ein­fach so schön ist. In der weit­läu­fi­gen Gar­ten­an­la­ge des Pa­lasts fin­det man je­de Men­ge be­son­de­re High­lights: de­tail­rei­che Ar­chi­tek­tur, ur­al­te Säu­len, ge­heim­nis­vol­le Durch­gän­ge, ein­drucks­vol­le Spring­brun­nen und Was­ser­flä­chen. Ei­ne frü­he An­rei­se lohnt sich, um lan­ge War­te­zei­ten zu ver­mei­den. Au­ßer­dem un­be­dingt ge­nü­gend Spei­cher­platz auf dem Smart­pho­ne mit­brin­gen, denn der üp­pi­ge Pa­last-gar­ten macht sich su­per auf Ins­ta­gram.

Der Schloss­gar­ten wird für „Got“in die Was­ser­gär­ten von Dor­ne ver­wan­delt. Pro Fol­ge kos­tet die Hbo-se­rie in­zwi­schen üb­ri­gens knapp neun Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.