Der fall Gi­na-li­sa

Über­ra­schen­de Wen­de im Ver­ge­wal­ti­gungs-pro­zess: In­touch sprach mit der Ex­freun­din von Gi­na-li­sas ver­meint­li­chem Pei­ni­ger – und die er­hebt schwe­re Vor­wür­fe …

In Touch (Germany) - - Inhalt -

Das ahn­te bis­lang nie­mand! 20

Sie kommt ein­fach nicht zur Ru­he! Schon seit Ju­ni kämpft Gi­na-li­sa Loh­fink ver­zwei­felt vor Ge­richt, um ih­re Un­schuld zu be­wei­sen. Dort ist sie näm­lich we­gen Fal­sch­aus­sa­ge an­ge­klagt, nach­dem sie be­haup­te­te, vor vier Jah­ren von Vip-ma­na­ger Se­bas­ti­an Cas­til­lo Pin­to und ei­nem an­de­ren Mann ver­ge­wal­tigt wor­den zu sein. „Die­se Schwei­ne müs­sen die Schwän­ze ab­ge­schnit­ten krie­gen. Die müs­sen ein­ge­sperrt wer­den“, wü­te­te die Blon­di­ne nach dem drit­ten Pro­zess­tag am Land­ge­richt Berlin-tier­gar­ten ver­gan­ge­nen Mon­tag. Auch wenn ein Ur­teil erst im Sep­tem­ber er­war­tet wird – Gi­na-li­sa be­kommt schon jetzt un­er­war­te­ten Bei­stand! Denn ex­klu­siv in In­touch mel­det sich die Ex-freun­din ih­res mut­maß­li­chen Pei­ni­gers Se­bas­ti­an zu Wort. Kat­ja* (Na­me von der Re­dak­ti­on ge­än­dert), die von Au­gust 2013 bis An­fang 2015 mit dem Ber­li­ner li­iert war, er­hebt nun schwe­re Vor­wür­fe. „Se­bas­ti­an ist sex­süch­tig! Nachts hat er mir ein­fach das Hö­schen aus­ge­zo­gen und sich auf mich ge­stürzt – ob­wohl ich das gar nicht woll­te“, be­haup­tet sie im In­tou­ch­in­ter­view.

Se­bas­ti­an Cas­til­lo Pin­to (32) Der Vip-ma­na­ger will die schwe­ren Vor­wür­fe nicht auf sich sit­zen las­sen. Sei­ne Ex packt aus Kat­ja* war knapp ein­ein­halb Jah­re mit dem Ber­li­ner zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.