Lie­gen des­halb die Ner­ven blank?

In Touch (Germany) - - Mobbing -

Är­ger mit dem Pro­duk­ti­ons-team

An­fang des Jah­res ver­klag­ten ehe­ma­li­ge Mit­ar­bei­ter Car­mens und Ro­berts Pro­duk­ti­ons­fir­ma „Geiss TV“we­gen frist­lo­ser Kün­di­gun­gen und aus­ste­hen­der Mo­nats­löh­ne. Nun wur­de vor Ge­richt ein Ver­gleich aus­ge­han­delt: Die Geis­sens müs­sen die Löh­ne im fünf­stel­li­gen Be­reich nach­zah­len.

Ge­can­cel­ter Wer­be-de­al

Nach­dem Car­men im Ja­nu­ar Fo­tos aus ei­nem ko­lum­bia­ni­schen Slum pos­te­te, dis­tan­zier­te sich ihr Wer­be­part­ner „ Son­nen­klar.tv“von der Fa­mi­lie. „ Die Geis­sens ha­ben in den Sl­ums ge­zeigt, dass sie den Be­zug zur Rea­li­tät ver­lo­ren ha­ben“, stell­te ­Ge­schäfts­füh­rer Andre­as Lam­beck klar.

Per­so­nal-Zoff

Im­mer wie­der ha­ben die Geis­sens Är­ger mit ih­ren ­An­ge­stell­ten. Ge­ra­de erst be­schul­dig­te der ehe­ma­li­ge Jacht- Ka­pi­tän der „ In­di­go Star“sei­nen Ex- Chef ­Ro­bert, ihn ge­boxt und be­schimpft zu ha­ben. Der ­TVMil­lio­när stell­te dar­auf­hin in In­touch klar: ­„ An­de­re zu schla­gen, ist nicht mei­ne Spra­che.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.