Krebs-schock

Kim Kar­da­shi­an

In Touch (Germany) - - Vorderseite - (KB)

Was für ein Alb­traum! Kim Kar­da­shi­ans jün­ge­re Schwes­ter Khloé ge­stand jetzt, dass sie vor Kur­zem ei­ne ab­so­lu­te Schock­dia­gno­se be­kam: Haut­krebs! „Ein Mut­ter­mal, das ich auf mei­nem Rü­cken hat­te, hat sich als Haut­krebs her­aus­ge­stellt. Mir wur­den 20 Zen­ti­me­ter Haut ent­fernt. Das war auf je­den Fall schmerz­haft, weil es so groß­flä­chig war!“, so die 32-Jäh­ri­ge. Nicht nur für Khloé der Hor­ror, son­dern auch für ih­re gan­ze Fa­mi­lie! Vor al­lem Kim sorgt sich nun auch um ih­re ei­ge­ne Ge­sund­heit. Schließ­lich ging auch sie bis­her eher sorg­los mit ih­rer Haut um – in­ten­si­ve Son­nen­bä­der in knap­pen Bi­ki­nis in­klu­si­ve. Doch das hat sich nun ge­än­dert! Denn ab so­fort tut die Rea­li­ty-queen al­les, um ih­re Haut zu schüt­zen. Statt stun­den­lan­gem Bräu­nen am Pool setzt Kim in­zwi­schen lie­ber auf Spray-tan­ning. Vor die Tür geht sie nur noch mit Son­nen­hut oder Schirm und ei­ner di­cken Schicht Son­nen­creme. Und au­ßer­dem be­sucht sie fast je­de Wo­che ih­ren Haut­arzt Dr. Si­mon Ou­ri­an, der sich nicht nur um ih­re Be­au­ty-be­hand­lun­gen küm­mert, son­dern auch um so­ge­nann­te Haut­krebs-scree­nings, bei de­nen er die Mut­ter­ma­le checkt. „Es ist so wich­tig, gut zu sei­ner Haut zu sein“, weiß Kim.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.