BE­AU­TY TO GO Fisch­grät-dutt, An­ti-aging-pfle­ge, De­si­gnerMa­ke-up

Die­ser ver­spiel­te Fisch­grät­kno­ten ist ganz leicht ge­stylt und macht or­dent­lich was her …

In Touch (Germany) - - Inhalt -

so geht’s: schritt 1 Zu­nächst streicht man et­was Haar­wachs in die An­sät­ze und nimmt den Schopf zu ei­nem fes­ten, ho­hen Zopf zu­sam­men. Ein Gum­mi fi­xiert al­les. schritt 2 Ei­ne struk­tu­rie­ren­de Cre­me in den Län­gen ver­tei­len – sie sorgt für ei­nen bes­se­ren Grip. Nun al­les zu ei­nem lo­cke­ren Fisch­grät­zopf flech­ten: da­für den Schweif in zwei Par­ti­en tei­len. Nun im Wech­sel von links nach rechts im­mer ei­ne klei­ne Sträh­ne von dem ei­nen Strang über die vor­de­re Sei­te zum an­de­ren Strang le­gen. schritt 3 Den Zopf nach oben zu ei­nem Dutt ein­schla­gen und das En­de so ein­dre­hen, dass es nicht zu se­hen ist. Al­les mit Haar­klem­men fest­ste­cken. Zum Schluss schenkt ein Hauch Haar­lack den nö­ti­gen Halt.

Jai­me King (37) „ich ha­be schon die un­ter­schied­lichs­ten sty­les aus­pro­biert“, er­zählt die schau­spie­le­rin („sin Ci­ty: a da­me to kill for“).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.