eva lon­g­o­ria

Die Schau­spie­le­rin ist of­fen­bar in die Fän­ge ei­ner um­strit­te­nen Glau­bens­ge­mein­schaft ge­ra­ten. Und die ist laut Ex­per­ten nicht ganz un­ge­fähr­lich …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (NAK)

Die Schau­spie­le­rin ist in der Sek­ten-fal­le

Ei­gent­lich gilt „De­spe­ra­te Hou­se­wi­ves“-be­au­ty Eva Lon­g­o­ria als to­tal ver­nünf­tig – von Skan­da­len und Co. hat sie sich bis­her im­mer fern­ge­hal­ten. „Ich bin to­tal lang­wei­lig“, gibt sie so­gar selbst zu. Doch nun ist die hüb­sche Brü­net­te of­fen­bar in die Fän­ge der um­strit­te­nen Glau­bens­ge­mein­schaft Kab­ba­lah ge­ra­ten! Am Set der Tv-se­rie „Ja­ne the Vir­gin“zeig­te Eva sich näm­lich über­ra­schend mit dem be­rühm­ten Sym­bol der Kir­che: ei­nem ro­ten Arm­band. Scheint ganz so, als hät­te die ei­gent­lich streng ka­tho­li­sche Schau­spie­le­rin sich von Kab­ba­lah-boss Ye­hu­da Berg be­keh­ren las­sen. Denn es wä­re nicht das ers­te Mal, dass der Is­rae­li Hol­ly­wood-stars als Mit­glie­der an­wirbt – auch „Ghost – Nach­richt von Sam“star De­mi Moo­re und Pop-di­va Ma­don­na sind seit Jah­ren Ye­hu­das so­ge­nann­te Jün­ger und be­su­chen im „Kab­ba­lah Cent­re“re­gel­mä­ßig Se­mi­na­re des selbst er­nann­ten Pre­di­gers. Da­bei gilt Kab­ba­lah laut Ex­per­ten so­gar als ex­trem ge­fähr­lich! „Die Leu­te wer­den dort psy­chisch ma­ni­pu­liert und fi­nan­zi­ell aus­ge­plün­dert“, so der ame­ri­ka­ni­sche Sek­ten-ken­ner Ste­ven Has­san. Und auch Rab­bi Bar­ry Mar­cus von der Lon­do­ner Zen­tral-sy­nago­ge warnt: „Es ist ab­so­lut wi­der­lich und wie­der nur ein Ver­such ei­ner wild ent­schlos­se­nen Sek­te, Geld zu ma­chen. Die Pro­mi­nen­ten schei­nen den wah­ren Cha­rak­ter des ‚Kab­ba­lah Cent­re‘ nicht zu er­ken­nen.“Aber nicht nur das: Den Mit­glie­dern wird auch jeg­li­cher Um­gang mit Fa­mi­lie und Freun­den ver­bo­ten! „Wenn sie sich ge­gen die Me­tho­den von Kab­ba­lah stel­len, wird der Kon­takt zu ih­nen un­ter­bun­den“, heißt es . An­füh­rer Ye­hu­da wur­de so­gar vor Kur­zem ver­haf­tet: Er soll ein ehe­ma­li­ges Mit­glied mit Al­ko­hol und Ta­blet­ten be­täubt und an­schlie­ßend se­xu­ell miss­braucht ha­ben! Vor al­lem Evas An­ge­hö­ri­ge ma­chen sich jetzt gro­ße Sor­gen um die Se­ri­en-schön­heit und fürch­ten, dass sie sich dem Kab­ba­lah-glau­ben kom­plett hin­ge­ben könn­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.