bit­te­re trä­nen

War­um Jen­ni­fer Gar­ner jetzt im Au­to zu­sam­men­brach.

In Touch (Germany) - - Inhalt - (LE)

Sie schluchzt, weint bit­ter­lich. Er re­det im­mer wie­der auf sie ein. Als Jen­ni­fer Gar­ner und Ben Af­f­leck letz­te Wo­che ih­re Kin­der vor der Schu­le ab­set­zen, es­ka­liert die Si­tua­ti­on zwi­schen den bei­den im Au­to plötz­lich! „Ben er­öff­ne­te Jen­ni­fer oh­ne Um­schwei­fe, dass er kei­ne Lust mehr hat, wei­ter an ih­rer Be­zie­hung zu ar­bei­ten und die Ehe ger­ne end­gül­tig be­en­den möch­te“, so ein Freund des „Bat­man v Su­per­man“-dar­stel­lers. „Er möch­te sich mit an­de­ren Frau­en tref­fen, weil er nicht glaubt, dass die Ehe noch ei­ne Zu­kunft hat.“Für Jen­ni­fer ist das na­tür­lich ein Schlag ins Ge­sicht – schließ­lich hat­ten bei­de kurz nach der Tren­nung im Ju­li letz­ten Jah­res be­schlos­sen, zum Wohl ih­rer drei Kids Vio­let, Se­ra­phi­na und Sa­mu­el an ih­ren Pro­ble­men zu ar­bei­ten. „Man hat kei­ne Wahl“, er­klärt Jen­ni­fer. „Ich mei­ne, es muss ein­fach klap­pen. Wir sind eben ei­ne Fa­mi­lie, und es muss funk­tio­nie­ren.“Doch ge­nau das scheint Ben jetzt plötz­lich an­ders zu se­hen. „Er hat ein­fach kei­ne Lust mehr“, so ein Be­kann­ter. „Ben will lie­ber sein Sing­le-le­ben aus­kos­ten, als sei­ne Zeit wei­ter­hin mit Dis­kus­sio­nen und Strei­te­rei­en zu ver­geu­den.“Kein Wun­der, dass die­ser Ent­schluss Jen­ni­fer das Herz bricht. „Sie hat ihm al­les ver­zie­hen, sei­ne Af­fä­re, sei­ne Lü­gen. Und jetzt lässt er sie eis­kalt fal­len“, weiß der Be­kann­te. Denn für Jen­ni­fer stand im­mer fest: „Er ist die Lie­be mei­nes Le­bens, und ich möch­te die­se Ehe füh­ren.“Doch wie es scheint, ist das Lie­bes-glück jetzt end­gül­tig zer­bro­chen …

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.