MI­LA Ku­nis

Die Schau­spie­le­rin macht sich gro­ße Sor­gen um die Ge­sund­heit ih­res un­ge­bo­re­nen Kin­des …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (NAK)

Schock-dia­gno­se! Die Schau­spie­le­rin sorgt sich um das Le­ben ih­res un­ge­bo­re­nen Kin­des

Ei­gent­lich hät­te „Bad Moms“star Mi­la Ku­nis al­len Grund zur Freu­de: Denn in knapp zwei Mo­na­ten wird sie end­lich wie­der Ma­ma! „Ich füh­le mich wirk­lich toll. Es ist ganz an­ders als das ers­te Mal. Ge­ra­de ist das Ba­by ein­fach nur im Bauch und ge­schützt. Es kann al­so nichts pas­sie­ren. Ich bin ge­spannt, was mich da­nach al­les er­war­tet“, schwärm­te die brü­net­te Be­au­ty noch am An­fang ih­rer Schwan­ger­schaft. Doch mitt­ler­wei­le hat Mi­la pa­ni­sche Angst, dass ihr Säug­ling nicht ge­sund zur Welt kom­men könn­te. Denn was vie­le bis­her nicht wuss­ten: In der Fa­mi­lie ih­res Gat­ten Ash­ton Kut­cher gibt es ei­ne schlim­me Erb­krank­heit! Sein Zwil­lings­bru­der Michael wur­de mit ei­nem schwe­ren Herz­feh­ler ge­bo­ren und muss­te di­rekt nach der Ent­bin­dung ei­ne Herz­trans­plan­ta­ti­on über sich er­ge­hen las­sen, weil das Or­gan plötz­lich auf­hör­te zu schla­gen! „Der Arzt hat zu mei­nen El­tern gesagt: Ihr soll­tet ihn so schnell wie mög­lich tau­fen las­sen und ihm ei­nen Na­men ge­ben. Er wird das Gan­ze viel­leicht nicht über­le­ben“, er­zählt der heu­te 38-Jäh­ri­ge von der Schock-dia­gno­se. Zwar hat Michael den kom­pli­zier­ten Ein­griff über­stan­den, doch mit 13 Jah­ren muss­te er er­neut am of­fe­nen Her­zen ope­riert wer­den. Klar, dass Mi­la und ihr Mann sich um das Wohl ih­res ei­ge­nen Ba­bys sor­gen. „Mi­la hat­te schon wäh­rend der Schwan­ger­schaft mit Wyatt gro­ße Angst. Da­mals ist al­les gut ge­gan­gen. Dass hofft sie auch jetzt. Doch man kann nie vor­her­se­hen, an wen die Krank­heit wei­ter­ver­erbt wird“, so ein Freund der Fa­mi­lie. Des­halb lässt die 33-Jäh­ri­ge sich und ihr Un­ge­bo­re­nes auch so oft es geht vom Arzt un­ter­su­chen. In ih­rer Ge­burts­kli­nik ist das Per­so­nal au­ßer­dem schon auf ei­nen Not­fall vor­be­rei­tet – soll­te es tat­säch­lich zu Kom­pli­ka­tio­nen kom­men.

„Der Arzt hat zu mei­nen El­tern gesagt: ,Er wird viel­leicht nicht über­le­ben!‘“Ash­ton Kut­chers Bru­der Michael

Als Ash­ton und sein Zwil­lings­bru­der am 7. Fe­bru­ar 1978 zur Welt ka­men, hör­te Micha­els Herz plötz­lich auf zu schla­gen. In ei­ner NOT-OP muss­te er wie­der­be­lebt wer­den. Doch noch heu­te gilt er nicht als ge­heilt. Ash­tons Bru­der ist schwer krank Michael Kut­cher (38) „Ash­ton ist mir nie von der Sei­te ge­wi­chen“, ver­rät Michael über das gu­te Ver­hält­nis zu sei­nem Bru­der. ash­ton Kut­cher (38)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.