gi­gi ha­did

Schock-mo­ment! Die Lauf­steg-schön­heit wur­de in Mai­land bru­tal von ei­nem Mann an­ge­grif­fen …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (LE)

Das Mo­del wird von ei­nem Ver­rück­ten at­ta­ckiert

Es ist der ab­so­lu­te Hor­ror, vor dem sich je­der VIP fürch­tet – und Gi­gi Ha­did muss­te jetzt ge­nau das durch­ma­chen! Denn als das Mo­del nach der Max­ma­ra-show im Zu­ge der Mai­län­der Fa­shion Week ge­mein­sam mit Schwes­ter Bel­la durch die Men­ge aus Pa­pa­raz­zi und Fans dräng­te, wur­de sie plötz­lich von hin­ten bru­tal at­ta­ckiert! Der Mann pack­te Gi­gi grob an der Hüf­te und riss sie blitz­schnell in die Luft. Pa­nisch klam­mer­te sich die Blon­di­ne an die Hand ih­rer Schwes­ter und ver­such­te, sich aus dem Griff zu be­frei­en. Doch erst als Gi­gi dem An­grei­fer mit vol­ler Wucht den El­len­bo­gen ins Ge­sicht ramm­te, ließ er sie wie­der los – und er­griff so­fort die Flucht. Spä­ter stell­te sich her­aus: Der Tä­ter ist kein Un­be­kann­ter! Denn bei Gi­gis An­grei­fer han­delt es sich um den ukrai­ni­schen Jour­na­lis­ten Vi­ta­lii Se­di­uk, der für eben sol­che Pro­mi-strei­che be­kannt ist und schon Brad Pitt und Kim Kar­da­shi­an auf dem ro­ten Tep­pich er­schreckt hat. Und schein­bar woll­te er dies­mal so­gar et­was mit sei­ner Ak­ti­on be­wir­ken, wie er spä­ter via Twit­ter klar­stell­te. „Ob­wohl ich Gi­gi und ih­re Freun­din Kendall Jen­ner als schön be­trach­te, ha­ben sie nichts zu tun mit High Fa­shion. Mit die­ser Ak­ti­on möch­te ich die Mo­de­in­dus­trie da­zu er­mu­ti­gen, wah­re Ta­len­te an­statt net­ter Mäd­chen von Ins­ta­gram auf den Lauf­steg zu schi­cken.“Doch dass er für sein State­ment ei­ner jun­gen Frau den Schock ih­res Le­bens ver­passt hat, ist un­ver­zeih­lich! „Ich bin ein Mensch, und er hat­te nicht das Recht, mich so an­zu­grei­fen“, stellt Gi­gi klar.

Wäh­rend Gi­gi noch nicht rich­tig be­greift, was ge­ra­de pas­siert, wird sie schon nach oben ge­ris­sen.

plötz­lich if­fen …

Nach­dem sie sich be­freit hat, ver­sucht Gi­gi dem Tä­ter hin­ter­her­zu­ja­gen. „Wir müs­sen ihn krie­gen“, schreit sie. Wü­tend ver­sucht sie, den Tä­ter zu stel­len

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.