mi­ran­da Kerr

Wie furcht­bar! Weil sich auf dem Grund­stück des Mo­dels ei­ne wil­de Schie­ße­rei er­eig­ne­te, lebt sie jetzt in stän­di­ger Angst …

In Touch (Germany) - - Stars - (LE)

Bei ei­nem Stal­ker-an­griff gab es Schüs­se und Schwer­ver­letz­te auf ih­rem An­we­sen

Was für ein Schock für Mi­ran­da Kerr! Am 14. Ok­to­ber er­eig­ne­ten sich auf ih­rem An­we­sen in Ma­li­bu dra­ma­ti­sche Sze­nen, die das Top­mo­del so schnell nicht ver­ges­sen wird: Ein ob­dach­lo­ser, ver­wirr­ter Mann schlich sich in Ma­li­bu zu dem Haus der 33-Jäh­ri­gen und ge­lang­te über ein Loch im Zaun auf das Grund­stück. Dann es­ka­lier­te die Si­tua­ti­on! „Als ein Si­cher­heits­be­am­ter ver­such­te, den Mann zu stel­len, zück­te die­ser ein Mes­ser und ver­letz­te den Se­cu­ri­ty-mit­ar­bei­ter im Au­ge und am Arm“, be­rich­tet ein Au­gen­zeu­ge. „Als der Stal­ker er­neut an­grei­fen woll­te, schoss der Be­am­te auf den Ein­dring­ling und traf ihn an Brust, Schul­ter – und so­gar im Kopf!“Von den Schüs­sen alar­miert, rie­fen die Nach­barn die Po­li­zei, die die ver­letz­ten Män­ner ins Kran­ken­haus trans­por­tie­ren lie­ßen. Auch wenn Mi­ran­da und ihr fünf­jäh­ri­ger Sohn Flynn zu dem Zeit­punkt nicht vor Ort wa­ren – die Angst sitzt seit dem Vor­fall tief. Schließ­lich hat­te der Un­be­kann­te vor, die Aus­tra­lie­rin ge­zielt mit sei­nem Mes­ser zu at­ta­ckie­ren. „Er hat­te ei­nen Mord-an­schlag auf sie vor“, heißt es so­gar in Po­li­zei­krei­sen. Und ein Freund ver­rät: „Mi­ran­da ist aus­ge­ras­tet, als sie da­von er­fah­ren hat. Sie ver­sucht jetzt, ihr Le­ben so gut es geht wei­ter­zu­le­ben und das al­les hin­ter sich zu las­sen.“

be­fin­det Mi­ran­das Im­mo­bi­lie nörd­li­chen sich am Beach. Teil des Ma­li­bu

Die An­woh­ner alar­mier­ten die Po­li­zei, nach­dem sie laut Aus­sa­ge „Schüs­se und Schreie“ge­hört hat­ten.

Tä­ter und Se­cu­ri­ty-mit­ar­bei­ter wur­den in ein na­he ge­le­ge­nes Kran­ken­haus ge­bracht. Laut Po­li­zei soll kei­ne der Ver­let­zun­gen töd­lich ge­we­sen sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.