DA­VID & VIC­TO­RIA BECKHAM

Er­zie­hungs-zoff! Das Paar ist sich to­tal un­ei­nig, was die Zu­kunft sei­ner vier Kids an­geht

In Touch (Germany) - - Inhalt No. 49 -

Ei­ne Kar­rie­re als Pop­star oder doch lie­ber als Mo­del? Wenn es nach De­si­gne­rin Vic­to­ria Beckham geht, sol­len ih­re vier Kin­der min­des­tens ge­nau­so be­rühmt und er­folg­reich wer­den, wie sie und ihr Gat­te Da­vid es sind! Des­we­gen tut die 42-Jäh­ri­ge auch ei­ni­ges da­für, um ih­ren Nach­wuchs groß raus­zu­brin­gen. Für ih­ren elf­jäh­ri­gen Sohn Cruz hat Posh zum Bei­spiel ei­ne Kar­rie­re als Sän­ger ge­plant und lässt den Elf­jäh­ri­gen des­we­gen nicht nur re­gel­mä­ßig in Youtu­be-vi­de­os Lie­der träl­lern, son­dern hat sich auch schon um ei­nen Plat­ten­ver­trag ge­küm­mert. Kein Ge­rin­ge­rer als Mu­sik­mo­gul Si­mon Co­well soll bald mit Cruz zu­sam­men­ar­bei­ten! „Vic­to­ria möch­te au­ßer­dem als sei­ne Ma­na­ge­rin ar­bei­ten. Sie weiß, wie das Bu­si­ness läuft, und kann ihm zei­gen, wo es lang­geht“, ver­rät ein Freund der Fa­mi­lie. Und auch für Töch­ter­chen Har­per hat sie schon et­was ganz Be­stimm­tes vor­ge­se­hen: „Ich wür­de es schön fin­den, wenn sie et­was mit Fa­shion macht. Sie liebt es schon jetzt, mei­ne High Heels und mein Ma­ke-up zu tra­gen“, ver­rät Vic­to­ria. Des­we­gen nimmt sie die Klei­ne auch re­gel­mä­ßig mit zu wich­ti­gen Fa­shion-events oder lässt sie bei ih­rer Mo­de­kol­lek­ti­on so­gar mal selbst Hand an­le­gen. Schließ­lich kann die Fünf­jäh­ri­ge Vic­to­ri­as Mei­nung nach nicht früh ge­nug an­fan­gen! Doch ei­ner hält ab­so­lut nichts von den Kar­rie­re-plä­nen des Ex-spice-girls: ihr Ehe­mann! Da­vid möch­te im Ge­gen­satz zu der Vier­fach­ma­ma näm­lich, dass sei­ne Kin­der ganz nor­mal auf­wach­sen, ih­re Schu­le be­en­den und selbst ent­schei­den, wel­chen Be­ruf sie spä­ter mal aus­üben. Weil sich die bei­den über die Zu­kunft ih­rer Kids so un­ei­nig sind, kracht es auch stän­dig zwi­schen ih­nen: „Es ist ge­ra­de das Streit­the­ma Num­mer eins im Hau­se Beckham. Da­vid fin­det das Ver­hal­ten sei­ner Frau völ­lig über­zo­gen. Er möch­te ein­fach nur, dass sei­ne Kin­der glück­lich sind“, heißt es.

ro­meo (14)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.