LA­DY GAGA

Weil die Sän­ge­rin von ei­nem Le­ben auf dem Land träumt, macht sie sich in ih­rem Vier­tel to­tal un­be­liebt …

In Touch (Germany) - - Inhalt - (MB)

Sie ist ei­ne Hor­ror-nach­ba­rin

Di­rekt ne­ben La­dy Gaga woh­nen? Das klingt schon ziem­lich cool! Doch für ih­re Nach­barn in der lu­xu­riö­sen Be­achCom­mu­ni­ty in Ma­li­bu ist das Le­ben in un­mit­tel­ba­rer Nä­he des Me­gastars der pure Alb­traum. Denn die 31-Jäh­ri­ge hat sich in­mit­ten des Wohn­ge­biets ei­ne klei­ne Farm er­rich­tet, und die sorgt für üb­le Ge­rü­che und Lärm. „Sie hat ein 20-Mil­lio­nen-eu­ro-anwesen und hält dort Pfer­de und Ge­flü­gel. Wer macht so was?“, be­schwe­ren sich die ge­nerv­ten An­woh­ner. „Die Hüh­ner ge­ben nie Ru­he, und der Hahn kräht je­den Mor­gen wie verrückt.“Und La­dy Gaga? Die denkt gar nicht dar­an, ihr neues Land­le­ben wie­der auf­zu­ge­ben. „Lasst bloß die Fin­ger von mei­nen Tie­ren und mich und mei­ne klei­ne Farm ein­fach in Ru­he“, ätzt sie im Netz.

Plötz­lich Cow­girl! Die Sän­ge­rin liebt die Tiere auf ih­rer klei­nen Ranch. Di­rekt am Strand hat sich die Mu­si­ke­rin zwi­schen teu­ren Vil­len ei­nen klei­nen Bau­ern­hof auf­ge­baut. „Je­den Tag fri­sche Eier von glück­li­chen Hüh­nern“, freut sich die 31­Jäh­ri­ge – und füt­tert ihr Fe­der­vieh so­gar selbst. In ih­rem Pfer­de­stall mit an­ge­glie­der­ter Kop­pel le­ben Ga­gas Stu­te Ara­bel­la und ihr Hengst Tig­ger. „Wie man rei­tet, ha­be ich mir selbst bei­ge­bracht“, er­klärt sie stolz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.