IN­TOUCH MOST WANTED

In Touch (Germany) - - Inhalt -

Die cools­ten Trends der Wo­che

Er­folgs-ga­ran­tie: Ins­ta­gram-post! Der So­ci­al-me­di­astar ver­rät ih­re bes­ten Tipps und Tricks rund um die Fo­to-platt­form …

Klar, man pos­tet sei­ne Bil­der auf Ins­ta­gram, weil sie schön sind oder lus­tig oder es ein tol­les Er­leb­nis war. Aber mal ehr­lich: Über ein paar Li­kes freut man sich trotz­dem! Im­mer­hin hat man or­dent­lich Ar­beit in die Aus­wahl, die Be­ar­bei­tung und die Hash­tag-ein­ga­be ge­steckt – und den pas­sen­den Emo­ji zu fin­den, ist auch nicht im­mer leicht. Zum Glück hat So­ci­al-me­dia-star Li­na La­ris­sa Strahl im Ge­spräch mit In­touch ein paar Tipps aus ih­rer Ins­ta-trick­kis­te aus­ge­packt. Denn wie Er­folg geht, weiß die Pop-mu­si­ke­rin: Ge­ra­de erst hat sie ihr zwei­tes Al­bum „Ego“ver­öf­fent­licht, wur­de für den Echo no­mi­niert und teilt ne­ben­bei noch re­gel­mä­ßig ih­ren All­tag mit ei­ner hal­ben Mil­li­on Men­schen auf ih­rem Ac­count _li­na_of­fi­ci­al_: „Mehr als ein Post pro Tag wol­len mei­ne Fol­lo­wer nicht, zwei sind ih­nen zu viel. Mein ge­ne­rel­ler Grund­satz ist: Na­tür­lich­keit geht vor! Ich ste­cke nie mehr als fünf Mi­nu­ten in das per­fek­te Bild, und ich pho­to­shop­pe mich auch nicht dün­ner. Ich will schließ­lich auch auf Ins­ta­gram ech­te Men­schen und ech­te Sze­nen se­hen und kei­ne be­ar­bei­te­ten Com­pu­ter-posts.“Und auch sonst hat die Pop-sän­ge­rin ei­ni­ge Tipps und Tricks pa­rat…

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.